Abo
  • Services:

USA: Erste HD-DVD-Player kommen später

Toshiba will Hardware erst liefern, wenn auch HD-DVD-Filme verfügbar sind

Die HD-DVD-Einführung in den USA läuft bisher nicht wie geplant: Ursprünglich sollte es im März 2006 losgehen mit hochauflösenden Filmen und passenden Abspielgeräten. Nachdem kürzlich klar wurde, dass die Filmstudios nicht rechtzeitig liefern können, entschied sich Toshiba, seine beiden als Erstes auf den Markt kommenden HD-DVD-Player ebenfalls erst später auszuliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Wall Street Journal unter Bezug auf Toshiba berichtet, will das Unternehmen seine HD-DVD-Player nicht mehr Ende März in den Handel bringen, sondern erst dann, wenn die Filmstudios so weit sind. Die ersten HD-DVD-Filme sollen von Warner Home Video um den 18. April 2006 in den Handel kommen.

HD-DVD-Player Toshiba HD-XA1
HD-DVD-Player Toshiba HD-XA1
Stellenmarkt
  1. Salzgitter AG, Salzgitter
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Ungefähr zu diesem Zeitpunkt sollen dann auch Toshibas HD-A1 (500,- US-Dollar) und der teurere HD-XA1 (800,- US-Dollar) auf den Markt kommen. Während die meisten US-Online-Händler noch kein Datum nennen, gibt zumindest einer den 15. April 2006 als Lieferstart an.

Damit schrumpft der Vorsprung zum HD-DVD-Konkurrenten Blu-ray, bei dem es ab dem 23. Mai 2006 mit Samsungs Blu-ray-Player BD-P1000 (1.000,- US-Dollar) und Filmen von MGM Home Entertainment und Sony Pictures Home Entertainment losgehen soll. Player von Pioneer und Sony sollen kurze Zeit später folgen. Dazu kommt dann im November 2006 auch noch die PlayStation 3, die ein vollwertiger Blu-ray-Player werden soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Crazy Iwan 26. Mär 2006

Sehe ich genauso! Ist genauso wie Halflife 2: Solange es nur mit STEAM verkauft wird...

wernor 24. Mär 2006

Wir dich auch! Wasn Quali? Isch war nur innor Baumschule... Ach? Gabs aber bei VHS und...

Tante Berta 24. Mär 2006

kommste morgen


Folgen Sie uns
       


Smarte Soundbars - Test

Wir haben die beiden ersten smarten Soundbars getestet. Die eine ist von Sonos, die andere von Polk. Sowohl die Beam von Sonos als auch die Command Bar von Polk dienen dazu, den Klang des Fernsehers zu verbessern. Aber sie können auch als normale Lautsprecher verwendet und dank Alexa auch mit der Stimme bedient werden. Zudem lässt sich auf Zuruf ein Fire-TV-Gerät verbinden und mit der Stimme steuern. Allerdings reagieren beide Soundbars dabei zu träge.

Smarte Soundbars - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /