Abo
  • Services:

USA: Erste HD-DVD-Player kommen später

Toshiba will Hardware erst liefern, wenn auch HD-DVD-Filme verfügbar sind

Die HD-DVD-Einführung in den USA läuft bisher nicht wie geplant: Ursprünglich sollte es im März 2006 losgehen mit hochauflösenden Filmen und passenden Abspielgeräten. Nachdem kürzlich klar wurde, dass die Filmstudios nicht rechtzeitig liefern können, entschied sich Toshiba, seine beiden als Erstes auf den Markt kommenden HD-DVD-Player ebenfalls erst später auszuliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Wall Street Journal unter Bezug auf Toshiba berichtet, will das Unternehmen seine HD-DVD-Player nicht mehr Ende März in den Handel bringen, sondern erst dann, wenn die Filmstudios so weit sind. Die ersten HD-DVD-Filme sollen von Warner Home Video um den 18. April 2006 in den Handel kommen.

HD-DVD-Player Toshiba HD-XA1
HD-DVD-Player Toshiba HD-XA1
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Balingen
  2. Hays AG, Heilbronn

Ungefähr zu diesem Zeitpunkt sollen dann auch Toshibas HD-A1 (500,- US-Dollar) und der teurere HD-XA1 (800,- US-Dollar) auf den Markt kommen. Während die meisten US-Online-Händler noch kein Datum nennen, gibt zumindest einer den 15. April 2006 als Lieferstart an.

Damit schrumpft der Vorsprung zum HD-DVD-Konkurrenten Blu-ray, bei dem es ab dem 23. Mai 2006 mit Samsungs Blu-ray-Player BD-P1000 (1.000,- US-Dollar) und Filmen von MGM Home Entertainment und Sony Pictures Home Entertainment losgehen soll. Player von Pioneer und Sony sollen kurze Zeit später folgen. Dazu kommt dann im November 2006 auch noch die PlayStation 3, die ein vollwertiger Blu-ray-Player werden soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Crazy Iwan 26. Mär 2006

Sehe ich genauso! Ist genauso wie Halflife 2: Solange es nur mit STEAM verkauft wird...

wernor 24. Mär 2006

Wir dich auch! Wasn Quali? Isch war nur innor Baumschule... Ach? Gabs aber bei VHS und...

Tante Berta 24. Mär 2006

kommste morgen


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /