Abo
  • Services:

SPD kritisiert Urheberrechtsentwurf ihrer Ministerin

Jörg Tauss mahnt erheblichen Nachbesserungsbedarf an

In der SPD-Bundestagsfraktion regt sich Widerstand gegen den Regierungsentwurf zum zweiten Korb der Urheberrechtsnovelle. Von einem erheblichen Nachbesserungsbedarf spricht der bildungspolitische Fraktionssprecher Jörg Tauss gegenüber dem Handelsblatt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gesetzentwurf von Bundes-Justizministerin Brigitte Zypries (SPD) schränke die digitalisierte Nutzung von Lehrmaterialien zu sehr ein, sagte Tauss dem Handelsblatt. Tauss will den Zugriff auf Schulbuch- und Wissenschaftsinhalte erleichtern und Online-Leseplätze auch in Schulen einrichten, nicht nur in Bibliotheken und Museen. Bibliotheken sollen zudem, anders als im Regierungsentwurf vorgesehen, wissenschaftliche Artikel per E-Mail versenden dürfen.

Stellenmarkt
  1. Loh Services GmbH & Co. KG, Rittershausen
  2. Dataport, Hamburg

Außerdem wolle man dafür sorgen, dass die ursprünglich geplante Straffreiheit für Raubkopierer in Bagatellfällen wieder ins Gesetz komme. Die Bagatellklausel hatte Zypries auf Drängen von Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) sowie der Industrie aus dem Entwurf gestrichen. Durch die Klausel sollten Verbraucher straffrei bleiben, wenn die Zahl der Kopien gering ist und sie nur dem privaten Gebrauch dienten. Damit wollte Zypries eine "Kriminalisierung der Schulhöfe" vermeiden.

Auch auf Seiten des Koalitionspartners CDU/CSU sieht man noch Änderungsbedarf, aber in eine andere Richtung: Der Gesetzentwurf bilde eine gute Arbeitsgrundlage für anstehende parlamentarische Verfahren, es müssten aber weitere Änderungen zur Stärkung der Rechte der Urheber diskutiert werden, erklärt Günter Krings, Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das "Geistige Eigentum" im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)
  3. 9,99€

firedancer 26. Mär 2006

Ja, leicht gesagt. Dazu müßte man Einfluß auf die Regierung haben, dann macht dieser...

firedancer 26. Mär 2006

Es gibt keine "geistiges Eigentum". Es gibt nur materielles Eigentum, Nutzungsrechte und...

Punk 26. Mär 2006

Genau: wählt die APPD - Arbeit ist Scheisse und Freibier für alle ist das Motto :)

nachalenok 26. Mär 2006

bin dabei, nur viele stimmen wird man nicht holen. datenschutz, wahrung der privatsphäre...

Henna 24. Mär 2006

Das wollte ich damit sagen. Mit dem "Kompromiss" werden genau die Ziele erreicht die man...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /