Abo
  • Services:

Sharkoon mit halbpassiv gekühltem Netzteil

Lüfteraktivierung ab 50 Grad Celsius

Sharkoon hat ein 350-Watt-Netzteil vorgestellt, das bis zu einer bestimmten Temperatur ohne Lüftereinsatz und somit geräuschlos arbeiten soll. Erreicht das Netzteil Temperaturen von über 50 Grad Celsius, aktiviert sich der Lüfter.

Artikel veröffentlicht am ,

Ist das Netzteil auf 40 Grad abgekühlt, schaltet der Lüfter wieder ab, so dass nicht eine ständige An- und Abschaltung rund um die Marke von 50 Grad stattfindet. Im Inneren arbeitet ein Lüfter mit 80 mm Durchmesser. Zur Geräuschentwicklung beim Betrieb dieses Lüfters äußerte sich Sharkoon allerdings nicht.

Sharkoon PhaseTech 350 Watt
Sharkoon PhaseTech 350 Watt
Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. Continental AG, Nürnberg

Das Sharkoon PhaseTech unterstützt den Formfaktor ATX 12V V.2. Er bietet einen 20+4-poligen Anschluss, zwei S-ATA-Anschlüsse, einen PCIe-Anschluss sowie getrennte 4-polige 12-V-Leitungen für CPU, zwei Disketten- und sechs 5,25-Zoll-Laufwerke.

Der Sharkoon PhaseTech 350 Watt soll ab sofort für 54,- Euro erhältlich sein und ist damit deutlich günstiger als rein passive Geräte des Herstellers.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. bei Caseking kaufen
  3. 1.099€

Passiv NT 29. Mär 2006

Mumpitz! Wenn man nichts über passive NT´s weiß sollte man auch nichts dazu schreiben...

DexterF 25. Mär 2006

Lüfterlose Netzteile sind Käse auf der ganzen Linie. Erstens mal fällt damit der...

Test100 24. Mär 2006

Irgendwie hat Skarkoon nicht mitbekommen dass seit über 2 Jahren ein 120mm Lüfter in...

????? 24. Mär 2006

Is halt für rechner gedacht die entsprechend zusammen gebaut sind. Schließlich gibt es ja...

Rohde 24. Mär 2006

Das hört sich an wie "ein bißchen schwanger". Die Angabe eines Wirkungsgrads wäre auch...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /