Abo
  • Services:

Bericht: Kartellamt ermittelt gegen Telekom

Hohe Rabatte für große DSL-Reseller in der Kritik

Im Streit um das DSL-Vorleistungsgeschäft der Telekom haben sich nun auch die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt eingeschaltet. Nach einem Bericht der FAZ bestehe der Verdacht, dass der Net-Rental-Vertrag der Telekom einem Infrastrukturwettbewerb entgegenwirke.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Telekom räume großen DSL-Wiederverkäufern wie T-Online und United Internet auf diesem Wege günstigere Einkaufskonditionen ein, als sie kleine Anbieter erhalten, schreibt die FAZ. Gegenüber dem Blatt erklärte Wolfgang Woesler von der Bundesnetzagentur, die Behörde werde demnächst eine Entscheidung zum Net-Rental-Vertrag treffen. Auch das Bundeskartellamt habe Ermittlungen gegen die Telekom aufgenommen.

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe

Zum einen bestehe der Verdacht, dass die hohen Rabatte dem Infrastrukturwettbewerb entgegenwirken, große Anbieter also eher die Infrastruktur der Telekom nutzen, statt eine eigene aufzubauen. Zum anderen könnte der Vertrag auch den nachgelagerten Markt der DSL-Reseller beeinträchtigen. Die Telekom argumentiert mit technischen Unterschieden, die dem neuen Vertragsmodell zu Grunde liegen, das Bundeskartellamt könne diese aber nicht erkennen, schreibt die FAZ.

Dem Bericht zufolge sollen AOL und United Internet den neuen Vertrag bereits unterschrieben haben, T-Online nicht. Dies sei aus taktischen Gründen erfolgt im Hinblick auf die Verschmelzung mit der Muttergesellschaft, so das Blatt. Der Vertrag gewähre DSL-Resellern, die mehr als 120 Kunden in einem der 7.500 Anschlussbereiche der Telekom haben, deutlich höhere Rabatte - zum Teil über 50 Prozent statt 11,5 Prozent.

Auch der BREKO hatte zusammen mit Versatel gegen die hohen Rabatte für DSL-Reseller gewettert und der Telekom Dumping vorgeworfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 12,49€
  3. (-55%) 17,99€
  4. 19,99€

Der_Ing. 23. Mär 2006

Hm, die andere Sicht ist die, dass das Gesetz von Angebot und Nachfrage gelten sollte...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /