Abo
  • Services:

Vier gefährliche Sicherheitslücken im RealPlayer

Real Networks bietet Patches zum Beseitigen der Sicherheitslecks

Real Networks schließt gleich vier Sicherheitslücken in seinen Programmen zur Wiedergabe von Real-Media-Dateien. Über alle vier Sicherheitslecks können Angreifer beliebigen Programmcode auf fremde Systeme schleusen und so womöglich eine umfassende Kontrolle darüber erlangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die eine Sicherheitslücke im RealPlayer für Windows, Linux und MacOS X schlägt beim Abspielen einer SWF-Datei zu, da dadurch ein Buffer Overflow verursacht wird. Ein Heap Overflow wird durch das zweite im RealPlayer steckende Sicherheitsloch hervorgerufen, wenn eine entsprechend präparierte Webseite geöffnet und dabei der RealPlayer per Browser-Plug-In aufgerufen wird.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Das dritte Sicherheitsleck betrifft nur die Windows-Ausführung des RealPlayer und tritt auf, wenn eine manipulierte MBC-Datei (Mimio Broadcast) ausgeführt wird, was ebenfalls einen Buffer Overflow herbeiführt. Auch das vierte Sicherheitsleck im RealPlayer macht sich nur auf der Windows-Plattform bemerkbar, allerdings liegen dazu derzeit keine weiteren Angaben vor. Bekannt ist nur, dass über alle Sicherheitslecks beliebiger Programmcode von Angreifern auf fremde Systeme geschleust und ausgeführt werden kann.

Mit dem aktuellen Patch werden womöglich zwei Sicherheitslücken im RealPlayer geschlossen, die Anfang Dezember 2005 von den Sicherheitsspezialisten Secunia.com bekannt gemacht wurden. Sollte sich diese Vermutung bestätigen, hat sich Real Networks zumindest bei zwei der vier Sicherheitslecks rund fünf Monate Zeit genommen, einen passenden Patch anzubieten. Eine der vier Sicherheitslücken wurde von iDefense bereits Anfang August 2005 an Real Networks gemeldet. Nach über sieben Monaten wurde nun der nötige Patch für den RealPlayer veröffentlicht.

In einem Sicherheitsdokument informiert Real Networks darüber, welche Versionen vom RealPlayer, von Rhapsody und Helix jeweils auf welchen Plattformen von den Sicherheitslücken betroffen sind. Entsprechende Patches stehen für die verschiedenen Programmversionen zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Martin F. 26. Mär 2006

Dumm nur, dass das ganze Teil auf dem Original basiert.

MS Mitarbeiter 23. Mär 2006

Wer kein Vertrauen in die Hervoragende Software des Weltmarktführers den Windows...

fdsglbla 23. Mär 2006

ich benutze ihn für internet-radio, da media-player die titel der lieder nicht anzeigt...

michadsfgdsgsdf 23. Mär 2006

und nebenbei auch noch extrem aufwändig und nervig und scheisse aussehen tut er auch...

HQL 23. Mär 2006

Ich habe Version 6.0.12.1483 schon seit dem 5.3.2006 installiert. Real sollte dringend an...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /