• IT-Karriere:
  • Services:

Dell übernimmt Alienware

Unternehmen soll weiterhin weitgehend selbstständig arbeiten

US-Computerhersteller Dell will das Unternehmen Alienware übernehmen, das sich auf leistungsfähige Desktops, Notebooks und Worksstations spezialisiert hat. Das Unternehmen soll als Tochterunternehmen mit dem bisherigen Management weitergeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kaufpreis wird nicht mitgeteilt. Alienware soll weiterhin seine eigene Produktentwicklung, das Marketing und den Vertrieb sowie den technischen Support betreiben, teilte Dell mit.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Hauptstaatsarchiv, München
  2. DAVASO GmbH, Leipzig

Alienwares Produkte seien eine hervorragende Ergänzung von Dells eigenen Hochleistungsrechnern für Spiele, Enthusiasten und Medienschaffende, teilte Michael Dell mit. Darüber hinaus habe Alienware eine große Markenattraktivität geschaffen.

Nelson Gonzalez, CEO von Alienware, erhofft sich aus der Übernahme Vorteile durch die Möglichkeit, auf die Lieferkette von Dell zurückgreifen zu können und eine Verbesserung der Betriebsabläufe.

Alienware wurde 1996 von Nelson Gonzales und Alex Aguila nach der Eigendarstellung des Unternehmens mit einem Startkapital von 13.000 US-Dollar gegründet. Das Unternehmen gibt an, mehr als 500 Angestellte zu beschäftigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Eric Donecker 10. Apr 2006

ihr seid alle hässlcihe freaks

TPNutzer 24. Mär 2006

Ähem, zum Thema Ersatzteile. Mein TP T41p ist 2+ Jahre alt. Der USB2.0-Controller hat...

Tobi 23. Mär 2006

Naja...die Produkte gleichen sich glaub ich nicht so arg, aber wenn man mal den...

Toby 23. Mär 2006

Glaube fast das die schon länger gemeinsame Sache machen. Der Web-Auftritt von Alienware...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
    •  /