Abo
  • Services:

NEC stellt neue NP-Projektorenserie mit Wechseloptiken vor

Dank Lüfternachlauf sofortiges Abschalten möglich

Die neuen LCD-Projektoren der NP-Serie von NEC sind mit einem Lüfternachlauf ausgerüstet, der direkt nach Abschalten des Gerätes mit Hilfe eines Akkus belüftet. So lässt sich der Projektor direkt nach der Präsentation abbauen. Die NEC-NP-Projektoren ersetzen die Modelle der MT-Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,

Der NP1000 und der NP2000 arbeiten beide mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln und einem Kontrastverhältnis von 800:1, die Helligkeitswerte unterscheiden sich aber: Der NP1000 erreicht 3.500 ANSI-Lumen, der NP2000 4000 ANSI-Lumen.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Beide Geräte verfügen über die Anschlüsse VGA, BNC, DVI-D mit HDCP, S-Video, Composit-Video, RGB, Y/Cb/Cr, Fast-Ethernet, USB und sind mit einem PC-Card-Schacht ausgerüstet. WLAN lässt sich so per PCMCIA-Karte realisieren.

Das mitgelieferte Objektiv ermöglicht Projektionsdiagonalen zwischen 0,76 m und 12,70 m und erlaubt Projektionsentfernungen zwischen 0,89 und 20,9 Metern. Außerdem gibt es fünf weitere Wechseloptiken mit Bayonettanschluss für unterschiedliche Projektionsbedingungen. Die Lampenlebensdauer wird mit 3.000 Stunden angegeben.

Die Projektoren bieten eine Lens-Shift-Funktion, die horizontal um ±10 Grad und vertikal um ±50 Grad manuell betätigt werden kann. Die Lautstärke wird mit 30 dB (A) angegeben. Die Projektoren bieten auch eine manuelle "Wandfarbkorrektur", wobei natürlich das Bild und nicht die Wandfarbe selbst angepasst werden kann. Die Projektoren messen 399 x 150 x 358 mm bei rund 7,3 Kilogramm Gewicht.

Die Geräte sollen ab April 2006 verfügbar sein. Einen Preis teilte NEC noch nicht mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

lol1968 23. Mär 2006

Na vielen Dank für die Information, dass der Projektor nicht einfach die WANDFARBE...

ln 23. Mär 2006

"Die Projektoren bieten auch eine manuelle "Wandfarbkorrektur", wobei natürlich das Bild...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /