Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox 360 - HD-DVD und 1080p nur für Filme

Auch ein Blu-ray-Laufwerk ist für Microsoft denkbar, wenn es der Markt verlangt

Dadurch, dass die Xbox 360 schon Ende 2005 mit rund einem Jahr Vorsprung vor der PlayStation 3 erschien, konnte Microsoft beim optischen Laufwerk noch nicht auf einen der beiden DVD-Nachfolger setzen und will deshalb 2006 mit einem externen HD-DVD-Laufwerk aufwarten. Mittlerweile ist aber klar, dass dieses - wie auch die maximal mögliche Xbox-360-Auflösung von 1080p - nur für die Filmwiedergabe gedacht ist.

Im Interview mit der Spiele-Site Kikizo Games hat Microsofts Direktor der Game Technology Group, Scott Henson, einige interessante Angaben dazu gemacht. So gab er an, dass die ideale Spieleauflösung von Next-Generation-Konsolen bei 720p oder 1080i liegen würde. Diese Auflösungen unterstützen auch die meisten hochauflösenden Fernseher und Projektoren.

Anzeige

Die Xbox 360 kann auch 1080p-Geräte ("Full-HD") in voller Auflösung ansteuern, etwa um hochauflösende Filme vom noch nicht erhältlichen externen HD-DVD-Laufwerk abzuspielen. Spiele in Full-HD-Auflösung sollten Xbox-360-Fans aber nicht erwarten, da sie Henson zufolge "im Grunde genommen unmöglich" zu realisieren sind. Es gebe wohl keine Entwickler, deren Spiele unter 1080p schnell genug laufen, so Henson.

Henson stellte zudem eine andere Sache klar: Die HD-DVD-Erweiterung für die Xbox 360 ist nur für die Filmwiedergabe gedacht. Spiele auf HD-DVD sind demnach nicht zu erwarten, so dass auch Entwickler sich weiterhin nur zwei Xbox-360-Varianten widmen müssen - Geräten mit und ohne Festplatte.

Falls die Blu-ray Disc das Rennen um die DVD-Nachfolge gewinnen wird, so Henson auf Nachfrage von Kikizo, sei das kein Problem. Technisch ließe sich die Konsole um beliebiges Zubehör erweitern, man sei bereit, sich an das anzupassen, was die Verbraucher wünschen würden. Bei der Xbox 360 als HD-DVD- oder Blu-ray-Player könnte sich in Zukunft Microsofts Verzicht auf einen HDMI-Ausgang als durchaus problematisch herausstellen - die Filmbranche hat die Möglichkeit, ihre hochauflösenden Spielfilme bei der analogen Ausgabe etwa per Komponentenanschluss auf deutlich unter HDTV-Qualität zu begrenzen.

Bisher unterstützt die Xbox 360 leider nur das Streaming von Inhalten von PCs mit Microsofts Windows Media Center Edition, so dass sich die Konsole bei einem Großteil der Xbox-360-Besitzer mit normalen Windows-XP-PCs oder Linux-Systemen nicht als Netzwerk-Player nutzen lässt. Zumindest in Bezug auf Windows XP gab Henson gegenüber Kikizo an, dass man über die nächsten Monate und Jahre "mehr und mehr" Funktionen für Windows XP und die Media Center Editionen hinzufügen werde. Henson blieb aber bei dieser schwammigen Aussage, versprechen wollte er noch nichts.


eye home zur Startseite
og_heeren 29. Mär 2006

Bevor das hier in totale Noobfantasien abgleitet. 1. HD-DVD Format ist auf 1080i...

Subby 24. Mär 2006

Kann man kürzen ... Anti-Konsolen-HD-Fanboy :) DVB, (HD)TV, BluRay und HD-DVD gehört...

Missingno. 24. Mär 2006

Naja, man muss die doppelte Datenmenge nicht nur liefern, sondern vorher auch berechnen...

sm 22. Mär 2006

in 1080p ?

Marco B. 22. Mär 2006

Es ist technisch unmöglich einen vollwertigen HDMI Ausgang (mit Verschluesselung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Remira GmbH, Bochum
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 19,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Und ich habe heute erfahren...

    Sven123 | 20:07

  2. Re: Wird vermutlich nix

    Seroy | 20:04

  3. Rechts gewählt ...

    AllDayPiano | 20:02

  4. Hinten einsteigen ist erlaubt

    Mingfu | 20:02

  5. Der Sinn dahinter ?

    blaub4r | 20:01


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel