Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox 360 - HD-DVD und 1080p nur für Filme

Auch ein Blu-ray-Laufwerk ist für Microsoft denkbar, wenn es der Markt verlangt

Dadurch, dass die Xbox 360 schon Ende 2005 mit rund einem Jahr Vorsprung vor der PlayStation 3 erschien, konnte Microsoft beim optischen Laufwerk noch nicht auf einen der beiden DVD-Nachfolger setzen und will deshalb 2006 mit einem externen HD-DVD-Laufwerk aufwarten. Mittlerweile ist aber klar, dass dieses - wie auch die maximal mögliche Xbox-360-Auflösung von 1080p - nur für die Filmwiedergabe gedacht ist.

Im Interview mit der Spiele-Site Kikizo Games hat Microsofts Direktor der Game Technology Group, Scott Henson, einige interessante Angaben dazu gemacht. So gab er an, dass die ideale Spieleauflösung von Next-Generation-Konsolen bei 720p oder 1080i liegen würde. Diese Auflösungen unterstützen auch die meisten hochauflösenden Fernseher und Projektoren.

Anzeige

Die Xbox 360 kann auch 1080p-Geräte ("Full-HD") in voller Auflösung ansteuern, etwa um hochauflösende Filme vom noch nicht erhältlichen externen HD-DVD-Laufwerk abzuspielen. Spiele in Full-HD-Auflösung sollten Xbox-360-Fans aber nicht erwarten, da sie Henson zufolge "im Grunde genommen unmöglich" zu realisieren sind. Es gebe wohl keine Entwickler, deren Spiele unter 1080p schnell genug laufen, so Henson.

Henson stellte zudem eine andere Sache klar: Die HD-DVD-Erweiterung für die Xbox 360 ist nur für die Filmwiedergabe gedacht. Spiele auf HD-DVD sind demnach nicht zu erwarten, so dass auch Entwickler sich weiterhin nur zwei Xbox-360-Varianten widmen müssen - Geräten mit und ohne Festplatte.

Falls die Blu-ray Disc das Rennen um die DVD-Nachfolge gewinnen wird, so Henson auf Nachfrage von Kikizo, sei das kein Problem. Technisch ließe sich die Konsole um beliebiges Zubehör erweitern, man sei bereit, sich an das anzupassen, was die Verbraucher wünschen würden. Bei der Xbox 360 als HD-DVD- oder Blu-ray-Player könnte sich in Zukunft Microsofts Verzicht auf einen HDMI-Ausgang als durchaus problematisch herausstellen - die Filmbranche hat die Möglichkeit, ihre hochauflösenden Spielfilme bei der analogen Ausgabe etwa per Komponentenanschluss auf deutlich unter HDTV-Qualität zu begrenzen.

Bisher unterstützt die Xbox 360 leider nur das Streaming von Inhalten von PCs mit Microsofts Windows Media Center Edition, so dass sich die Konsole bei einem Großteil der Xbox-360-Besitzer mit normalen Windows-XP-PCs oder Linux-Systemen nicht als Netzwerk-Player nutzen lässt. Zumindest in Bezug auf Windows XP gab Henson gegenüber Kikizo an, dass man über die nächsten Monate und Jahre "mehr und mehr" Funktionen für Windows XP und die Media Center Editionen hinzufügen werde. Henson blieb aber bei dieser schwammigen Aussage, versprechen wollte er noch nichts.


eye home zur Startseite
og_heeren 29. Mär 2006

Bevor das hier in totale Noobfantasien abgleitet. 1. HD-DVD Format ist auf 1080i...

Subby 24. Mär 2006

Kann man kürzen ... Anti-Konsolen-HD-Fanboy :) DVB, (HD)TV, BluRay und HD-DVD gehört...

Missingno. 24. Mär 2006

Naja, man muss die doppelte Datenmenge nicht nur liefern, sondern vorher auch berechnen...

sm 22. Mär 2006

in 1080p ?

Marco B. 22. Mär 2006

Es ist technisch unmöglich einen vollwertigen HDMI Ausgang (mit Verschluesselung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. BWI GmbH, Berlin
  4. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 27,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  2. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  3. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  4. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  5. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  6. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  7. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  8. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  9. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  10. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: 1gbit braucht doch kein Mensch in den...

    non_existent | 17:46

  2. Re: Finde Fernsehen abartig öde...

    Unix_Linux | 17:45

  3. Hier

    Tom_99 | 17:43

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 17:40

  5. Re: Natürlich Festhalten an alten Systemen...

    Azzuro | 17:40


  1. 17:21

  2. 15:57

  3. 15:20

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 13:30

  7. 13:10

  8. 13:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel