Abo
  • Services:

Alpha-Version von Firefox 2.0 mit veränderter Oberfläche

Firefox 2.0 Alpha 1 enthält noch nicht alle geplanten Funktionen

Nachdem in den vergangenen Tagen immer wieder eine angebliche erste Alpha-Version von Firefox 2.0 im Internet die Runde machte, wurde diese nun offiziell von Mozilla unter dem Codenamen Bon Echo veröffentlicht. Zum Teil bietet diese Vorabversion bereits die für Firefox 2.0 geplanten Änderungen an der Oberfläche, um vor allem für Neulinge die Bedienung zu erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 2.0
Firefox 2.0
Als auffällige Veränderung in Firefox 2.0 erhalten nun alle Tab-Reiter einen separaten Schließen-Knopf, der bislang außerhalb der Tab-Reiter am rechten Rand des Browsers postiert war. Anwender sollen so besser erkennen, welches Fenster durch Betätigen des Schließen-Knopfes verschwindet. Außerdem können damit nun auch inaktive Tabs geschlossen werden, was bei dem bisherigen Konzept nur über die mittlere Maustaste möglich war, weil eine sichtbare Funktion fehlte.

Inhalt:
  1. Alpha-Version von Firefox 2.0 mit veränderter Oberfläche
  2. Alpha-Version von Firefox 2.0 mit veränderter Oberfläche

Nach der bisherigen Planung sollten die Schließen-Knöpfe bei inaktiven Tab-Reitern aus Platzgründen ausgeblendet werden. Ob dies noch nachgeholt wird oder ob der jetzige Zustand erhalten bleibt, ist derzeit unklar. Zu den weiteren optischen Änderungen wurde das bisherige "Go"-Menü in "History" umbenannt, während sich das Tools-Menü noch an Ort und Stelle befindet, das eigentlich bis zur Final-Version noch verschwinden soll.

Firefox 2.0
Firefox 2.0
Komplett umgekrempelt wurde außerdem der Lesezeichen-Manager, der nun "Places" genannt wird und als Neuerung auch den Browser-Verlauf sowie die RSS-Feeds von Firefox verwaltet. "Places" kann über ein neues Icon nun ebenfalls von der Lesezeichen-Symbolleiste aufgerufen werden, während bisher hierfür der Weg über das Lesezeichen-Menü notwendig war.

Das recht dürftige Changelog zu Firefox 2.0 Alpha 1 erwähnt außerdem, dass Lesezeichen und Verlauf nun per SQLite abgespeichert werden und das Such-Plugin-Format erweitert wurde. Bei einem Browser-Absturz soll Firefox nun den bisherigen Zustand beim nächsten Programmstart automatisch wieder herstellen können. Zudem erhielt Firefox abermals Veränderungen am Erweiterungssystem, womit mögliche Sicherheitsrisiken minimiert werden sollen. Diese Veränderungen versprechen auch eine einfachere Lokalisierung von Firefox-Erweiterungen, was auch bedeutet, dass Erweiterungen für Firefox 1.5 möglicherweise nicht mit Firefox 2.0 funktionieren. In den Firefox-Einstellungen sind einige Tab-Optionen verschwunden, ansonsten wurden keine Änderungen an den Einstellungen vorgenommen. Zudem unterstützt der Browser nun die SVG-Funktion svg:textPath.

Alpha-Version von Firefox 2.0 mit veränderter Oberfläche 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Dedalus 13. Aug 2006

ich fasse es nicht...! muss man studieren, um soetwas contraproduktives von sich zu...

Blair 25. Mär 2006

glaubst du, sicherheit und geschwindigkeit würden mehr verbessert werden wenn andere...

Blair 25. Mär 2006

die beiden browser untersteiden sich immernoch sehr stark. beide haben massig features...

Gast2 24. Mär 2006

such mal in Google nach: opera firefox nachgemacht

Stebs 24. Mär 2006

Jepp, hattest es schon fast richtig: C:\Programme\Bon Echo\firefox.exe -p "Profilname...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /