Alpha-Version von Firefox 2.0 mit veränderter Oberfläche

Firefox 2.0
Firefox 2.0
Vorerst ist noch unklar, wie viele der für Firefox 2.0 geplanten Änderungen etwa an der Oberfläche noch integriert werden. Auf jeden Fall sind die Überarbeitungen an der Oberfläche noch nicht abgeschlossen. Eigentlich soll etwa noch die Lesezeichenleiste um ein Sucheingabefeld ergänzt und die Adressleiste umgebaut werden. Außerdem ist angedacht, Firefox 2.0 mit einem umfangreichen Session-Management und einer Rechtschreibkorrektur auszustatten sowie das Hinzufügen anderer Suchmaschinen zu vereinfachen.

Firefox 2.0 Alpha 1 steht in englischer Sprachversion für Windows, Linux und MacOS X auf den ftp-Servern von Mozilla zum Download bereit. Die Entwickler weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Vorabversion nicht für einen Produktiveinsatz geeignet ist. Lediglich Tester sollen so die Möglichkeit erhalten, die Arbeit an Firefox 2.0 zu unterstützen. Diese sind besonders dazu aufgerufen, die neuen Lesezeichen- und Verlaufsfunktionen zu testen, was etwa die Datenintegrität oder die Import-Möglichkeiten betrifft.

Firefox 2.0
Firefox 2.0
In den vergangenen Tagen berichteten immer wieder Blogs und manche Newsseiten fälschlicherweise die Verfügbarkeit der Alpha 1 von Firefox 2.0. Allerdings handelte es sich hierbei immer nur um Vorabversionen der Alpha 1, worauf Firefox-Mitarbeiter wiederholt hingewiesen hatten und darum baten, bis zur nun erfolgten Ankündigung zu warten.

Die weitere Firefox-Planung sieht vor, noch eine weitere Alpha-Version von Firefox 2.0 zu veröffentlichen, der sich dann voraussichtlich zwei Beta-Fassungen anschließen. Die erste Firefox-2.0-Beta wird dann alle Funktionen enthalten, die für die Final-Version vorgesehen sind. Im Anschluss an die Betas sollen mehrere Release Candidates bis zur Final-Version folgen, von der im Moment kein aktueller Erscheinungstermin bekannt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Alpha-Version von Firefox 2.0 mit veränderter Oberfläche
  1.  
  2. 1
  3. 2


Dedalus 13. Aug 2006

ich fasse es nicht...! muss man studieren, um soetwas contraproduktives von sich zu...

Blair 25. Mär 2006

glaubst du, sicherheit und geschwindigkeit würden mehr verbessert werden wenn andere...

Blair 25. Mär 2006

die beiden browser untersteiden sich immernoch sehr stark. beide haben massig features...

Gast2 24. Mär 2006

such mal in Google nach: opera firefox nachgemacht



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reviews
Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum

Die ersten Tests von Hogwarts Legacy loben Welt und Kampfsystem. Probleme gibt's wohl mit der PC-Technik - und Unwohlsein wegen J.K. Rowling.

Reviews: Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum
Artikel
  1. Liberty Lifter: Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär
    Liberty Lifter
    Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär

    Die Darpa hat zwei Konzepte für den Liberty Lifter ausgewählt. Das Bodeneffektfahrzeug soll künftig US-Truppen und Ausrüstung über das Wasser transportieren.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
    Künstliche Intelligenz
    So funktioniert ChatGPT

    Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
    Ein Deep Dive von Helmut Linde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /