Abo
  • Services:

EclipseME 1.5 veröffentlicht

Plug-In zur MIDlet-Entwicklung

Das Eclipse-Plug-In EclipseME ist in Version 1.5 verfügbar. Es dient zur Entwicklung von MIDlets für die Java Platform Micro Edition (J2ME) und bietet in der neuen Version vor allem Verbesserungen für das Gerätemanagement.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Version ist nur noch mit Eclipse 3.1 kompatibel, kann aber auch mit der Entwicklerversion 3.2 verwendet werden. Neben Fehlerkorrekturen verwendet EclipseME 1.5 ein neues Gerätemanagement. Beim Erstellen eines neuen Projektes muss man ab sofort ein Gerät auswählen, das zuvor definiert wurde. Dabei lässt sich beispielsweise festlegen, ob das Zielgerät über ein Farbdisplay oder eine QWERTY-Tastatur verfügt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Das Plug-In soll die Entwicklung von J2ME-MIDlets in Eclipse wesentlich vereinfachen. Unter anderem erweitert es die Entwicklungsumgebung auch um die Möglichkeit, J2ME-Emulatoren direkt aufzurufen. Auch die Anbindung von Wireless Toolkits übernimmt EclipseME.

Die Software steht unter der Eclipse Public License und kann ab sofort heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. 75,90€ + Versand
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

http://kozen.de 23. Mär 2006

Dieser Artikel enthaelt keinerlei Neuigkeiten. Bis auf die Kompatibilitaet war alles...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /