Abo
  • Services:

N100: Lenovo bringt Breitbild-Notebook mit Dual-Core-CPU

Lenovo muss wachsen

Lenovo hat mit dem N100-Notebook ein Breitbildgerät mit Intels Dual-Core-Prozessor T2300 (1,66 GHz), T2400 (1,83 GHz), T2500 (2 GHz) oder dem einkernigen T1300 (1,6 GHz) bzw. Pentium M760 (2 GHz) und Pentium M770 (2,13 GHz) vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät gibt es wahlweise mit einem 14,1- oder 15,4-Zoll-Display. Laut amerikanischem Datenblatt gibt es für das größere Display zwei Auflösungen, 1.280 x 800 und 1.680 x 1.050 Pixel, während man sich beim 14,1er-Display mit 1.280 x 800 Pixeln begnügen muss.

Stellenmarkt
  1. FC Basel 1893 AG, Basel (Schweiz)
  2. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin

Für das N100 gibt es neben Intels Graphics Media Accelerator 950 auch eine Nvidia GeForce Go 7300 mit 64 oder 128 MByte als Grafiklösung. Der Hauptspeicherausbau endet bei 2 GByte.

Lenovo N100
Lenovo N100

Als Festplatten stehen Modelle mit 40, 60, 80 oder 100 GByte zur Auswahl und bei den optischen Laufwerken Dual-Layer-DVD-Brenner. Darüber hinaus hat der N100 vier USB-, eine Firewire400- und eine S-Video-Schnittstelle, einen VGA-Ausgang sowie einen eingebauten 4-in-1-Kartenleser. Einige Modelle verfügen zudem über eine Webkamera im Display-Rahmen und einen Fingerabdruck-Scanner.

An der Gehäuse-Vorderseite sind Stereolautsprecher eingelassen. Dazu kommt ein integriertes Mikrofon. Der N100 bietet WLAN nach 802.11 a/b/g, Fast-Ethernet, ein 56K-v.92-Modem und in einigen Modellen auch Bluetooth.

Es gibt für das Modell zwei Akkus. Der sechszellige Typ soll in Verbindung mit Intels Core Duo eine Laufzeit von bis zu 3,5 Stunden bieten, das neunzellige Modell bis knapp 5 Stunden. Das Notebook ist 339 breit und 257 bzw. 277 mm (mit großem Akku) lang. Die Höhe variiert von 30,3 vorne bis 37,7 mm hinten. Es wiegt mit dem kleineren Akku 2,53 kg und mit dem größeren Modell 2,68 kg.

Die Preisliste des Lenovo N100 beginnt bei 1.159,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

joe1975 23. Mär 2006

IBM ja, ThinkPad ist eine eigetragene Marke der Lenovo..warum sollte diese MARKE einfach...

joe1975 23. Mär 2006

Ich könnt immer kotzen, wenn ich in solchen Foren Stuss lese, wie "..sollte Lenovo die...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /