Abo
  • Services:

SPD fordert mehr Jugendschutz bei Handy-Kosten

Einführung einer "Jugendschutzoption" im Prepaid-Bereich gewünscht

Die hohen Kosten, die Kindern und Jugendlichen auf Grund von Handys entstehen, sind der SPD-Bundestagsfraktion ein Dorn im Auge. Ulrich Kelber, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, fordert deshalb eine "Jugendschutzoption" im Prepaid-Bereich durch die Discount-Anbieter.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar würden nach Darstellung des Sprechers die meisten Jugendlichen Guthabenkarten nutzen und so ihre Kosten kontrollieren können, doch reiche dies noch nicht aus. Mobilfunkbetreiber bieten seit 2004 spezielle Optionen an, womit sich Sonderrufnummern und teure SMS-Dienste sperren lassen - jedoch gebe es keine kostenlose Sperrung teurer Nummern oder SMS-Dienste bei den Discounter- Angeboten. Es sei aber zu erwarten, das Jugendliche die auf den ersten Blick günstiger erscheinenden Tarife von Discountanbietern nutzen wollen, so der SPD-Sprecher.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Auf Anfrage der SPD nach Einführung solcher kostenlosen Sperren hatten die meisten Discount-Anbieter mit Ablehnung reagiert und mit den hohen Kosten argumentiert. Außerdem seien solche Sperrangebote nicht notwendig. Die SPD verlangt, dass Kinder und Jugendliche vor den Risiken teurer Sonderdienste geschützt werden. Sollten keine freiwilligen Angebote der Mobilfunkbetreiber entstehen, würde man eine gesetzliche Regelung anstreben. Die Mobilfunkbetreiber müssten dafür sorgen, dass die Tarife mit Jugendschutzoption nicht teurer sind als andere für Jugendliche zugängliche Tarife.

Viele Kinder und Jugendliche geben einen Großteil des Taschengeldes für ihre Handys aus. Bei einem durchschnittlichen Taschengeldbetrag von rund 30-, Euro entfallen laut der im Februar 2006 erschienenen Studie 'Jugend und Geld 2005' 18,- Euro auf anfallende Handy-Kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 37,37€)
  2. 1.097€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  3. 554€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Nvidia SHIELD TV inkl. Fernbedienung und Controller für 188€ statt 229€ im Vergleich...

taranus 22. Mär 2006

Das wäre mal ne Sache, über die man nachdenken sollte. Oder eine Altersbeschränkung zur...

realist 22. Mär 2006

erschreckend wie viele kinder unter 16 jahren bereits pornos und andere filme auf ihrem...

gehtdichnixan 22. Mär 2006

Die Regierung ist wahrscheinlich der Meinung, da man jetzt extra soviel Steuern für...

boingboing 22. Mär 2006

Wenn ich so einen Schwachfug schon lese!!! Schon mal an die Arbeitsplätze und...

laxroth 22. Mär 2006

Hab ich auch gehört. Handy liegt nur auf Platz 7 oder so.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /