• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox 360 - Mehr Geräte für den Handel

Microsofts Partner steigern Fertigungsmenge

Microsoft will ab dieser Woche die Zahl der wöchentlich an den Handel ausgelieferten Xbox-360-Konsolen verdoppeln bis verdreifachen. Bis Juni 2006 soll dann das Spieleportfolio noch auf rund 80 Titel erweitert werden, damit auch das Interesse an der neuen Konsole gesteigert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die gesteigerte Liefermenge wird laut Microsoft möglich, weil mit Celestica der nunmehr dritte Fertigungspartner neben Wistron und Flextronics seine volle Produktionskapazität erreicht hat.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Hays AG, Vilsbiburg

Fast beschwörend weist Peter Moore, Corporate Vice President von Microsofts Unterhaltungsabteilung, darauf hin, dass es damit nun keine bessere Zeit gebe, sich eine Xbox 360 zu kaufen. Man könnte es aber auch so formulieren: Es gibt für Microsoft keine bessere Zeit, die Xbox 360 anzupreisen, da der Wettbewerber Sony Computer Entertainment erst im November 2006 weltweit mit der PlayStation 3 aufwarten wird und die Xbox 360 noch freies Feld im Markt für Next-Generation-Konsolen hat.

Zu den wichtigen neuen Xbox-360-Titeln der nächsten Wochen und Monate zählen das 3D-Rollenspiel "The Elder Scrolls IV: Oblivion", Ubisofts Taktik-Shooter "Ghost Recon Advanced Warfighter" und "Lara Croft Tomb Raider: Legend". Allesamt sind dies keine exklusiven Inhalte, die zumindest auch auf dem PC erscheinen, was den Kaufreiz der Konsole für PC-Spieler nicht unbedingt steigern dürfte. Mit "Final Fantasy XI" bekommt die Xbox 360 dann noch ihr erstes Online-Rollenspiel, das es schon seit einigen Jahren auf dem PC gibt.

Selbst Epics imposanter Shooter "Gears of War", der voraussichtlich noch bis zum dritten Quartal 2006 auf sich warten lässt, wird auch für den PC erscheinen. Beim Rest der kommenden Titel sieht es ähnlich aus: Es handelt sich fast nur um Multiplattformspiele, selbst Koeis "Dynasty Warriors 5 Empires" erscheint zusätzlich auf der PlayStation 2 - bei den mittlerweile über 100 Millionen ausgelieferten Sony-Konsolen kein Wunder. Für Halo 3 hat Microsoft leider noch keinen Termin genannt.

Über Xbox Live sollen die Spieler dann aber bald mehr Erweiterungen für bestehende Spiele herunterladen können, unter anderem neue Autos für "Project Gotham Racing 3" und neue Maps für "Perfect Dark: Zero". Dem überaus gelungenen "Kameo: Elements of Power" will Microsoft neue kooperative Mehrspielermodi sowie neue Kostüme für Kameo und Co. hinzufügen. Erweitert werden wird laut Microsoft auch das Angebot der über Xbox Live Arcade online vertriebenen Spiele, darunter "Street Fighter II: Hyper Fighting", das Kartenspiel "Uno" und ein kostenloses Pokerspiel ("Texas Hold 'Em Poker") von Riverbelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Bertram 22. Mär 2006

Ich bin halt lernfähig

the_spacewürm 22. Mär 2006

Bei uns im Aldi stapelt sich die Schokolade auch in den Regalen, darum bin ich auch für...

~jaja~ 22. Mär 2006

Spinner, die XBox360 war kurz nach Erscheinen sehr wohl vergriffen, zumindest die...

Zapp 21. Mär 2006

*klirr* ;)

Bibabuzzelmann 21. Mär 2006

Einer muss ja was schreiben, ihr Spielverderber ^^ "In Zeiten steigender...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /