Abo
  • Services:

Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?

Neue Athlons und Opterons mit DDR2 und Multicores erwartet

Seit Intels Ankündigung der Core-Architektur brodelt die Gerüchteküche im Web und spuckt immer neue vermeintliche AMD-Prozessoren aus. Einige der Angaben decken sich jedoch mit offiziellen Aussagen von AMD - und der Roadmap des Chip-Herstellers.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten Prozessoren mit der Core-Architektur werden für Mitte 2006 erwartet - dann sollen auch AMDs renovierte CPUs mit dem AM2-Sockel starten, die als wesentliche Neuerung einen integrierten Speichercontroller für DDR2-Speicher mit bis zu effektiv 800 MHz mitbringen.

Inhalt:
  1. Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?
  2. Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?

Laut Intels eigenen Benchmarks liegen die ersten Core-Prozessoren gegenüber den aktuellen Athlons mit DDR-Speicher um 20 bis 30 Prozent vorn. Ein Vorsprung, der sich nur durch schnelleren Speicher kaum aufholen lässt.

AMD braucht also dringend konzeptionelle Änderungen, um mit Core mithalten zu können. Eine mögliche Lösung ist da die Integration von L3-Cache, die AMD auch in seiner offiziellen Roadmap bereits angekündigt hat - aber erst für das Jahr 2007.

Dann sollen laut der Roadmap ebenfalls "mehr als zwei Kerne" in AMD-Prozessoren zu finden sein. Anlässlich der Eröffnung der Fab36 in Dresden hatte AMDs neuer CTO Phil Hester aber bereits im Oktober 2005 gesagt, AMD könne in Zukunft vielleicht den Kernen in einer CPU gezielt Aufgaben zuweisen.

Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

HotShot 28. Mär 2006

War doch bis jetzt immer so. Technischer Forschritt geht immer zu Lasten der...

HotShot 28. Mär 2006

Man merkt, dass du Meldungen über Intel in der letzten Zeit nicht so aufmerksam verfolgt...

HotShot 28. Mär 2006

Das was der Speichercontroller bei AMD weniger verbraucht, macht ein nForce4 wieder mehr...

Voglgripp 22. Mär 2006

ja, ich finde dieses Thema absolut bescheuert

Ach 22. Mär 2006

Thx für die interessante Ausführung. Aber wenn man's von der Seite betrachtet, findet...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /