Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?

Neue Athlons und Opterons mit DDR2 und Multicores erwartet

Seit Intels Ankündigung der Core-Architektur brodelt die Gerüchteküche im Web und spuckt immer neue vermeintliche AMD-Prozessoren aus. Einige der Angaben decken sich jedoch mit offiziellen Aussagen von AMD - und der Roadmap des Chip-Herstellers.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten Prozessoren mit der Core-Architektur werden für Mitte 2006 erwartet - dann sollen auch AMDs renovierte CPUs mit dem AM2-Sockel starten, die als wesentliche Neuerung einen integrierten Speichercontroller für DDR2-Speicher mit bis zu effektiv 800 MHz mitbringen.

Inhalt:
  1. Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?
  2. Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?

Laut Intels eigenen Benchmarks liegen die ersten Core-Prozessoren gegenüber den aktuellen Athlons mit DDR-Speicher um 20 bis 30 Prozent vorn. Ein Vorsprung, der sich nur durch schnelleren Speicher kaum aufholen lässt.

AMD braucht also dringend konzeptionelle Änderungen, um mit Core mithalten zu können. Eine mögliche Lösung ist da die Integration von L3-Cache, die AMD auch in seiner offiziellen Roadmap bereits angekündigt hat - aber erst für das Jahr 2007.

Dann sollen laut der Roadmap ebenfalls "mehr als zwei Kerne" in AMD-Prozessoren zu finden sein. Anlässlich der Eröffnung der Fab36 in Dresden hatte AMDs neuer CTO Phil Hester aber bereits im Oktober 2005 gesagt, AMD könne in Zukunft vielleicht den Kernen in einer CPU gezielt Aufgaben zuweisen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


HotShot 28. Mär 2006

War doch bis jetzt immer so. Technischer Forschritt geht immer zu Lasten der...

HotShot 28. Mär 2006

Man merkt, dass du Meldungen über Intel in der letzten Zeit nicht so aufmerksam verfolgt...

HotShot 28. Mär 2006

Das was der Speichercontroller bei AMD weniger verbraucht, macht ein nForce4 wieder mehr...

Voglgripp 22. Mär 2006

ja, ich finde dieses Thema absolut bescheuert



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hollywood und das Internet
Sind wir schon drin?

Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
Von Peter Osteried

Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
Artikel
  1. Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
    Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
    Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

    Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  2. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über das darin ebenfalls enthaltene Smartphone geortet und gefunden.

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /