Abo
  • Services:

Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?

Dazu passt nun eine aktuelle Meldung von DailyTech, laut der AMD schon länger mit dem Unternehmen ClearSpeed verhandelt, um deren Technik in seine Produkte zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

ClearSpeed fertigt hochspezialisierte Gleitkomma-Prozessoren, die bisher vor allem auf Steckkarten zum Einsatz kommen. Die Designs sind aber auch auf HyperTransport ausgelegt, was bei den aktuellen Dual-Core-CPUs von AMD wie gehabt als Interface zum Rest des Mainboards vorhanden ist. Darüber liessen sich die ClearSpeed-FPUs leicht anbinden. Ob AMD jedoch riskiert, mit einer neuen FPU-Architektur die Softwarebranche zu neuem Code zu zwingen, bleibt zweifelhaft.

An der Gleitkomma-Leistung will AMD aber offenbar arbeiten, ist sie doch gerade im technisch/wissenschaftlichen Umfeld stets wichtig - und da machen sich die Opteron-Server derzeit besonders gut. Die britische News-Site The Inquirer will erfahren haben, dass AMD für die nächste Version des Opteron namens "K8L" eine Verdopplung der eigenen FPU-Einheiten plant. Der K8L soll nach bisher unbestätigten Angaben noch Ende 2006 vorgestellt werden.

Davor steht aber noch das "Fall Processor Forum", früher als "Microprocessor Forum" bekannt, das Ende Oktober 2006 in San Jose stattfinden wird. Bisher ist jedoch noch nicht abzusehen, ob AMD dort eine komplett neue Architektur vorstellen wird, wie man das 2001 mit der Hammer-Architektur getan hatte, die heute als Athlon64 und Opteron bekannt ist. [von Nico Ernst]

 Wie wehrt sich AMD gegen Intels Core-Architektur?
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

HotShot 28. Mär 2006

War doch bis jetzt immer so. Technischer Forschritt geht immer zu Lasten der...

HotShot 28. Mär 2006

Man merkt, dass du Meldungen über Intel in der letzten Zeit nicht so aufmerksam verfolgt...

HotShot 28. Mär 2006

Das was der Speichercontroller bei AMD weniger verbraucht, macht ein nForce4 wieder mehr...

Voglgripp 22. Mär 2006

ja, ich finde dieses Thema absolut bescheuert

Ach 22. Mär 2006

Thx für die interessante Ausführung. Aber wenn man's von der Seite betrachtet, findet...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /