Abo
  • Services:

Symantec-Update klemmt AOL-Nutzer vom Internet ab

Fehlerhaftes Update für Norton AntiVirus und Norton Personal Firewall

Für die beiden Symantec-Produkte Norton AntiVirus und Norton Personal Firewall wurden in der vergangenen Woche fehlerhafte Updates veröffentlicht, die auch in Deutschland eine Anmeldung bei AOL verhinderten. Der fehlerhafte Patch soll bereits ausgetauscht worden sein und Symantec bietet eine Hilfe, um sich trotz fehlerhaftem Update wieder bei AOL anmelden zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Knowledge-Base-Artikel beschreibt Symantec, wie sich in der Norton Personal Firewall und in Norton AntiVirus die AOL-Einwahl wieder realisieren lässt, falls das fehlerhafte Update vom 15. März 2006 installiert wurde. In der Norton Personal Firewall müssen die Sicherheitseinstellungen deaktiviert werden und bei Norton AntiVirus muss der Wurmschutz abgeschaltet werden, damit sich der betreffende Windows-PC wieder beim AOL-Netz anmelden kann.

Per Software-Aktualisierung können Nutzer dann ein aktualisiertes Update laden und einspielen, um den Fehler zu beheben. Nach Symantec-Angaben wurde das fehlerhafte Update unverzüglich von den Update-Servern genommen und durch ein fehlerbereinigtes Update ersetzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-60%) 15,99€
  4. (-75%) 9,99€

Nominator 22. Mär 2006

Sach ich doch: https://forum.golem.de/read.php?9658,587107,587107#msg-587107 Die verdienen...

mmk 22. Mär 2006

Die "weniger Kenntnisse" lieger hierbei aber deutlich auf Deiner Seite. Informiere Dich...

SHADOW-KNIGHT 22. Mär 2006

Ein interessanter Ansatz! Gruß, SHADOW-KNIGHT

SHADOW-KNIGHT 22. Mär 2006

*einhol* Testsieger ist immer, wer am meisten zahlt oder dem Chefredakteur am besten...

Nominator 22. Mär 2006

... bei der Symantec-Hotline(gaanz böse Denke)


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /