• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon.de baut neues Logistikzentrum in Leipzig

Zweiter Standort soll bis zu 400 neue Arbeitsplätze schaffen

Amazon.de will ein neues Logistikzentrum in Leipzig errichten und dort bis zu 400 feste Arbeitsplätze in den nächsten 36 Monaten schaffen. Das neue Logistikzentrum soll den Amazon-Standort in Bad Hersfeld ergänzen und das gesamte, bei Amazon.de erhältliche Produktsortiment bearbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Logistikzentrum von Amazon.de in Bad Hersfeld soll unverändert bestehen bleiben. Leipzig soll vor allem die Effizienz vom Amazon-Logistiknetz stärken und eine Basis für weiteres Wachstum schaffen.

Der Standort Leipzig wurde hauptsächlich wegen seiner zentralen Lage in Europa und des Mitarbeiterpotenzials im Einzugsgebiet gewählt, heißt es von Seiten Amazons. Das Leipziger Logistikzentrum soll über 70.000 Quadratmeter Fläche haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 128 GB für 15€ und Seagate Expansion Desktop 6 TB für 99€)
  2. (u. a. Acer ED323QURA WQHD/144 Hz/Curved für 289€ statt 359,09€ im Vergleich und Canon EOS...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich)

Insider 20. Jun 2006

In Hersfeld bekommt man als Aushilfe im Weihnachtsgeschäft um die 8 € pro Stunde plus...

Der Fabian 21. Mär 2006

DHL geht nach Leipzig! Amazon brauch DHL als Partner. Und warum geht DHL nach Leipzig...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
    Frauen in der Technik
    Von wegen keine Vorbilder!

    Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
    Von Valerie Lux

    1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
    3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

      •  /