• IT-Karriere:
  • Services:

PlayStation 3 - 60-GByte-Festplatte soll beigepackt sein

Größere Festplattenmodelle sollen als optionales Zubehör angeboten werden

Anlässlich der kürzlich erfolgten Ankündigung der weltweiten Markteinführung der PlayStation 3 (PS3) im November 2006 hatte Sonys PlayStation-Chef Ken Kutaragi auch eine zugehörige 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von 60 GByte als wichtigen Systembestandteil erwähnt. Kutaragi ließ aber offen, ob die Festplatte auch zum Standardlieferumfang dazu gehört oder ob sie wie bei der Xbox 360 als optionales Zubehör angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis jetzt gibt es leider keine Mitschrift von Kutaragis frei gehaltener Rede, die auch so einiges offen ließ. So hat der Präsident von Sony Computer Enterainment in Japan zwar laut Medienberichten davon geredet, dass man die Festplatte als unverzichtbar für Spiele einstufe, gleichzeitig aber nicht eindeutig angegeben, ob sie auch zur Standardausstattung gehört. Dies ließ entsprechend viel Raum für Spekulationen.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Nürnberg, Stuttgart
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Nun preschte ein britischer Sprecher von Sony Computer Entertainment Europe vor, der gegenüber Gamasutra und anderen Spielesites angab, dass die Festplatte tatsächlich zum Standardumfang gehören soll. Größere Festplatten sollen hingegen als optionales Zubehör verkauft werden, was vor allem dann wichtig ist, wenn die PlayStation 3 ihre Rolle als heimischer Media-Server voll ausspielen können soll. Sony Computer Entertainment Deutschland konnte die Meldung gegenüber Golem.de noch nicht kommentieren.

Glaubt man den verschiedenen Medienberichten, die Kutaragi zitieren, so setzt Sony bei der PlayStation 3 auf Linux. Dies passt auch zu dem Umstand, dass das Herz der Konsole der von IBM, Toshiba und Sony entwickelte Cell-Prozessor ist, dessen Mehrkern-Architektur im Moment nur von Linux vernünftig ausgenutzt werden soll.

Die PlayStation 3 soll im November 2006 weltweit auf den Markt kommen. Einen Preis und den genauen Lieferumfang nannte Sony Computer Entertainment noch nicht. Welche Spiele zum Start verfügbar sein werden, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Laut Sony Computer Entertainment Deutschland wurden die ersten Entwicklerpakete bereits vor einem Jahr ausgeliefert, mittlerweile sollen fast alle Entwicklerstudios versorgt sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

hans fritz 19. Feb 2008

kaipi 02. Apr 2006

http://spielwelt12.monstersgame.net/?ac=vid&vid=23013001 habt spaß :)

~jaja~ 22. Mär 2006

Weil es von SONY kam, und wie für diese Firma üblich mit Fussangel, Fesseln und...

Akiba 22. Mär 2006

Siehe untenstehende Postings Q.E.D.

smilodon 22. Mär 2006

ich glaube schon, dass die ps3 das zeug zu einem vollwertigen rechner hat, sofern sony es...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /