Abo
  • Services:

Aktualisierte Vorabversion des Internet Explorer 7

Microsoft mit neuer Version des AJAX-Entwicklungswerkzeugs Atlas

Anlässlich Microsofts Hauskonferenz MIX06 in Las Vegas wurde eine neue Vorabversion vom Internet Explorer 7 veröffentlicht, die in Form einer aktualisierten Beta 2 Preview zum Download bereitsteht. Zudem hat Microsoft das AJAX-Entwicklerwerkzeug Atlas aktualisiert, mit dem sich AJAX-Webseiten bequem erstellen lassen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Die aktualisierte Version der Internet Explorer 7 Beta 2 Preview soll vor allem Webseitenentwicklern die Möglichkeit geben, ihre Seiten auf dem kommenden Browser zu testen. Seit der ersten Beta-2-Veröffentlichung wurden keine neuen Funktionen in den Browser integriert, was auch für die Rendering Engine gilt, weil sich Microsoft nun vor allem auf Fehlerbereinigungen konzentriert. Eine aktualisierte Beta 2 Preview vom Internet Explorer 7 steht mit der Build-Nummer 5335 ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, Breidenbach
  2. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Auf der MIX06 stellte Microsoft zudem eine Vorabversion des AJAX-Entwicklungswerkzeugs Atlas vor. Bei Atlas handelt es sich um ein "Web Client Framework", das Entwickler bei der Umsetzung von asynchronen JavaScript- und XML-Applikationen unterstützen soll. Diese unter dem Begriff AJAX zusammengefassten Applikationen nutzen Dynamic HTML (DHTML), XML sowie eine Scriptsprache und laufen zu großen Teilen im Browser ab.

Atlas umfasst als Neuerung eine so genannte Go-Live-License, mit der sich Atlas-Applikationen in die Produktion übernehmen lassen. Hierbei gilt zu bedenken, dass sich die Software noch im Beta-Stadium befindet und demnach noch mit Fehlern zu rechnen ist. Weitere Informationen zu Atlas bietet die von Microsoft bereitgestellte Webseite atlas.asp.net, über die eine aktualisierte Vorabversion von Atlas als Download angeboten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 33,49€
  3. 31,99€

Ashura 24. Mär 2006

Doch, durchaus. Mit KDE on Cygwin ist es möglich, auch wenn dir damit nicht zwangsläufig...

mat 22. Mär 2006

######################################################## Der Deinstaller funktioniert...

GS18DVD 22. Mär 2006

mehr als FF oder Opera-User?

Martin F. 21. Mär 2006

Ja ne, es fehlt noch das s.

Some 21. Mär 2006

Da Windowsupdate und Microsoft-Update in der ersten Preview nicht funktioniert hatten...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /