Abo
  • Services:
Anzeige

VeriSign übernimmt Handy-Inhalte-Dienstleister m-Qube

Kaufpreis 250 Millionen US-Dollar

VeriSign hat das US-Unternehmen m-Qube übernommen, das sich vornehmlich mit der Entwicklung, Auslieferung und Abrechnung von Inhalten für Mobilfunknetze beschäftigt. Der Kaufpreis liegt bei 250 Millionen US-Dollar.

Mit der Neuerwerbung will VeriSign seine Position im Bereich Content-Auslieferung und -Abrechnung stärken. Das Unternehmen hatte zuvor den österreichischen Premium-SMS-Anbieter 3united und das Start-up Kontiki übernommen, das im Bereich der Mediendistribution via P2P aktiv ist.

Anzeige

Vor zwei Jahren stieg VeriSign mit der Übernahme des Handy-Portals Jamba (273 Millionen US-Dollar) in das Geschäft mit Inhalten für Handys ein. 3united kostete VeriSign 55 Millionen Euro, Kontiki rund 62 Millionen US-Dollar.

M-Qube beliefert selbst nach eigenen Angaben rund 200 Millionen Abonnenten in Nordamerika und gibt Unternehmenskunden wie Sony Pictures, CBS, Major League Baseball Advanced Media, Warner Music Group, Reuters, GQ, Virgin Mobile Canada und Telus Mobility an.

M-Qube hat seinen Sitz in Massachusetts und beschäftigt rund 200 Angestellte.


eye home zur Startseite
davidflo 21. Mär 2006

Also mir sind die Typen schon lange richtig unsmpatisch geworden... und es wird einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 6,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    Der Held vom... | 10:19

  2. Günstige Alternative?

    Andreas.Kreuz | 10:16

  3. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    ClausWARE | 10:15

  4. Re: AGesVG

    violator | 10:14

  5. Panono

    Kirschkuchen | 10:07


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel