Abo
  • Services:

O2 tauscht X1-Handys aus

X1-Akku erwärmt sich beim Aufladen übermäßig

Nach einer Mitteilung von O2 kann sich der Akku des Handy-Modells X1 während des Aufladens stärker als geplant erhitzen. Um weiteren Schaden abzuwenden, will O2 alle noch im Einsatz befindlichen X1-Geräte austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie O2 weiter mitteilte, werden alle X1-Kunden über das Austauschangebot informiert. Nach Unternehmensangaben soll die übermäßige Erhitzung des Handy-Akkus keinen weiteren Schaden angerichtet haben. Dennoch will der Mobilfunknetzbetreiber den betroffenen Kunden anbieten, kostenlos zu einem gleichwertigen, anderen Gerät zu wechseln. Von dem bis Anfang 2004 verkauften X1-Handy sollen derzeit noch etwa 4.600 Modelle im Einsatz sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 2,99€
  4. 33,49€

tojo 20. Mär 2006

Hallo zusammen, ich hatte mir vor knapp 2 Jahren 2 dieser Handys bei O2 gekauft und...

davidflo 20. Mär 2006

Tut mir Leid, hab das erst beim zweiten Mal lesen gesehen, trotzdem empfinde ich solche...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /