Abo
  • Services:

Shadowbane - Online-Rollenspiel nun kostenlos spielbar

Wie geht es weiter mit Ubisofts kampflastigem eigenem Online-Spiel?

Das Online-Rollenspiel Shadowbane hat in den letzten Monaten nur wenig von sich reden machen. Vor kurzem hat Ubisoft den Verkauf eingestellt, Abonnenten von den Gebühren befreit und lockt seit etwa einer Woche auch Neugierige mit einem kostenlosen Zugang - und spricht dennoch davon, dass dies nicht das Ende von Shadowbane sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Shadowbane
Shadowbane
Am 15. März 2006 wies der Shadowbane-Support von Ubisoft noch einmal darauf hin, dass es sich nicht um einen Fehler handle, dass Abonnenten nichts mehr für das Spiel berechnet würde. Nachdem erst Ex-Shadowbane-Spieler eingeladen wurden, ihre Accounts neu zu öffnen und kostenlos ins Spiel zu gehen, war es dann auch Shadowbane-Neulingen möglich, mehr als nur einen Blick ins Spiel und die bisherigen Erweiterungen zu werfen. Dazu wurde mittlerweile auch noch eine englischsprachige Einführung in das Spiel online gestellt.

Stellenmarkt
  1. LEONI AG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Shadowbane
Shadowbane
Wer Shadowbane noch nie gespielt hat, muss lediglich einen Ubi.com-Account anlegen und dann das nun kostenlose Shadowbane-Abonnement aktivieren. Ubisoft zufolge handle es sich dabei dann nicht um die übliche 15-Tage-Testphase, sondern um einen komplett freien Zugang. Den Spiel-Client gibt es etwa bei FilePlanet für die PC-Version und die Mac-Version des kampflastigen und harte Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe bietenden Online-Rollenspiels - die Bezeichnung als "Trial Client" sei dabei irrelevant, heißt es auf der offiziellen Shadowbane-Website.

Shadowbane
Shadowbane
Wegen der Aktion kamen schnell Gerüchte auf, dass die kostenlose Phase das letzte Aufbäumen von Shadowbane vor dem endgültigen Aus ist. Diese Gerüchte wies allerdings Community-Manager und Shadowbane-Designer "Ashen Temper" vom Ubisoft-Studio Wolfpack Studios zurück: "Die Dinge sind nicht ganz so wie es scheinen mag. Ich wünschte, wir könnten zu diesem Zeitpunkt schon mehr ins Detail gehen, was dies für Shadowbane bedeutet, aber ich habe noch nicht die Erlaubnis dazu."

Shadowbane
Shadowbane
Man habe gerade erst die für den März geplanten Spielerweiterungen auf den Test-Server gespielt, was im Falle einer Einstellung des Spiels nicht der Fall wäre. Darüber hinaus seien neue Entwicklungen in Planung, über die zu diesem Zeitpunkt noch nichts gesagt werden könne. Im offiziellen Forum spekulieren einige darauf, dass bald ein Shadowbane 2 auf den Markt kommen könnte. Seitens Ubisoft ist aber zu Shadowbane und seiner Zukunft noch nichts in Erfahrung zu bringen. Klar ist bislang nur, dass Shadowbane seit einer Weile schon nicht mehr verkauft wird und nun - auf unbestimmte Zeit - kostenlos ist.

Ubisoft hatte Wolfpack inkl. Shadowbane Anfang 2004 erworben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (nur für Prime-Mitglieder)

wagnerdet 19. Apr 2006

Speakerburner 21. Mär 2006

ich werds mir dann direkt mal herunterladen und testen. von den screenshots her macht es...

~The Judge~ 21. Mär 2006

Doch, gerade solche Features rufen die Idioten auf den Plan. Einer levelt einen Char...

3D 20. Mär 2006

Mich würde in diesem Zusammenhang auch mal die Möglichkeit einer Nutzung als Freeshard...

Indiana_x 20. Mär 2006

Glaub da spiel ich lieber Silkroad Online. Oder noch besser, DAoC auf einem Freeshard ^^


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /