Abo
  • IT-Karriere:

Sony: Stereoanlage mit Festplatte und MP3-Aufzeichung

Sony NAS-M7HDS derzeit nur in Japan erhältlich

Sony hat mit der NAS-M7HDS eine Kompakt-Stereoanlage vorgestellt, die mit einer 80 GByte großen Festplatte bestückt ist und im Sony-eigenen ATRAC-Format sowie in MP3 aufzeichnen und die Musik natürlich auch abspielen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Sony NAS-M7HDS ist mit einem eingebauten CD-Spieler und einem MiniDisk- Laufwerk bestückt und verfügt ferner über einen Speicherkarteneingang für Sonys Memory Sticks des Typs Duo. Außerdem ist ein USB- und ein Ethernet-Anschluss dabei.

Sony NAS-M7HDS
Sony NAS-M7HDS
Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Die auf CD und MD gespeicherten Stücke könnnen auf die eingebaute Festplatte überspielt werden. Auch das Kopieren auf die Speicher-Sticks beispielsweise für die mobile Nutzung ist möglich. Außerdem sind analoge Tonein- und -ausgänge vorhanden, wobei aus Sonys japanischen Unterlagen nicht hervorgeht, ob man die eingehenden Signale auch darüber in MP3 umwandeln kann.

Im ATRAC-Verfahren zeichnet das Gerät mit 48 bis 256 KBit/s und bei MP3 zwischen 96 und 256 KBit/s auf. Die Wiedergabe ist aber mit variabler Bitrate bis zu 320 KBit/s möglich. Die Kopiergeschwindigkeit des CD-Spielers wird mit bis zu 8facher Rate angegeben.

Außerdem ist ein UKW/MW-Radio eingebaut. Die Verstärkerleistung wird pro Kanal mit 20 Watt angegeben. Sonys NAS-M7HDS misst 155 x 246 x 278 mm bei 4,9 Kilogramm Gewicht. Zur Anlage gehören auch zwei Zwei-Wege-Boxen. Die Boxen messen 140 x 246 x 190 mm und wiegen je 2,3 Kilogramm.

Das bislang ausschließlich in Japan angebotene Gerät kostet dort 84.800 Yen, was ungefähr 600,- Euro entspricht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 349,00€
  4. 274,00€

Winner 22. Mär 2006

Ich benutze Mindisc seit 1997. Und jetzt ist 2006 und habe immer noch Minidisc aber seit...

Winner 21. Mär 2006

Guten tag, so eine ausage kann man sich sparen. Ich leute die sind wie Boykottierer, ich...

Crazy Iwan 20. Mär 2006

680 Euro? Für ne mobile Musikanlage? *rofl*lol*halt Bauch* Ne, is klar ...

Riesenrind 20. Mär 2006

1999 bin ich in einen Mediamarkt gegangen und wollte so ein Ding kaufen. Die haben mich...

Akiba 20. Mär 2006

Yep, die Kiste nimmt angeblich in ATRAC, MP3 oder Linear PCM auf. http://www.jp...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /