Abo
  • Services:
Anzeige

DoubleClick will Falk kaufen

US-AdServer-Betreiber will deutschen Konkurrenten übernehmen

Das auf AdServer-Dienste spezialisierte US-Unternehmen DoubleClick will seinen aus Deutschland stammenden Konkurrenten Falk eSolutions AG übernehmen. Noch laufen entsprechende Verkaufsverhandlungen.

Die 1998 gegründete Falk eSolutions AG gehört zu den größten Anbietern im Bereich von Online-Marketing-Tools, E-Mail-Diensten und Management-Lösungen. Das Produkt AdSolution ist laut Falk volumenmäßig der weltweit drittgrößte Server für Online-Marketing. Die Produkte von Falk werden weltweit von über 150 Vermarktern, Werbetreibenden und Agenturen eingesetzt und liefern über 11 Milliarden Ad Impressions und E-Mail-Nachrichten pro Monat aus. Das Unternehmen beschäftigt rund 130 Mitarbeiter.

Anzeige

Bekannt wurden die Verkaufsverhandlungen durch eine Ad-hoc-Mitteilung von ad pepper, das Unternehmen hält eine Beteiligung von 25,1 Prozent an der Falk eSolutions AG.

Im Oktober 2005 kündigte Falk den Gang an die Börse an. Dazu könnte es nun gar nicht erst kommen.


eye home zur Startseite
weasel 04. Apr 2006

2. unqualifizierter beitrag?

weasel 04. Apr 2006

richtig - deswegen solltest du deinen untenstehenden schiß noch einmal lesen... 1. ich...

weasel 19. Mär 2006

https://forum.golem.de/read.php?9593,583998,583998#msg-583998

Voglgripp 18. Mär 2006

Muss man das kapieren? Bei was ist schluss mit kostenlos? Glaubsd du vielleicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Biomax Informatics AG, Planegg
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  4. über tetris Unternehmensberater GbR, Heidelberg, Walldorf, Neckarsulm, Mosbach, Sinsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 649,90€
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  2. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  3. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  4. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  5. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  6. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  7. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

  8. James Gosling

    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

  9. Calliope Mini im Test

    Neuland lernt programmieren

  10. Fernwartung

    Microsoft kämpft weiter gegen Support-Betrüger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Spiele verschieben ist wohl die neue Masche...

    Hotohori | 15:06

  2. Re: Schade ...

    AndyMt | 15:05

  3. NICHT alle Lüfterlos

    Vectrex71 | 15:04

  4. Re: Pay to Win?

    Niaxa | 15:02

  5. Re: Evtl. Nickel-Zink-Akkus verwenden?

    Bolt | 15:02


  1. 14:59

  2. 14:30

  3. 14:20

  4. 13:36

  5. 13:20

  6. 12:58

  7. 12:47

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel