Abo
  • Services:

People-Ready: Neue Vision aus Redmond

500 Millionen US-Dollar zur Kommunikation von Unternehmenslösungen

"People-Ready" heißt die neue "Vision" aus dem Hause Microsoft, vorgestellt von CEO Steve Ballmer. Unter dem Credo will Microsoft im Laufe des kommenden Jahres eine Reihe von innovativen Lösungen in aktuellen und neuen Bereichen auf den Markt bringen, um Unternehmen erfolgreich zu machen. Um die Vision auch möglichst vielen näher zu bringen, will Microsoft 500 Millionen US-Dollar für Kommunikationsmaßnahmen in die Hand nehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Bestandteilen von Ballmers Vision gehören neben dem neuen Betriebssystem Windows Vista auch 2007 Microsoft Office, Windows Mobile und die nächste Version des Microsoft Exchange Server sowie Infrastrukturlösungen wie Windows Server 2003 und SQL Server 2005. Mit einer Verzahnung der einzelnen Produkte und der Ausrichtung auf große Unternehmen greift Microsoft vor allem IBM an.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. Software AG, Darmstadt

"Vor genau zwanzig Jahren wurde Microsoft - getragen von unserer Überzeugung, dass Software die Welt verändern kann - erstmals an der Börse gelistet. People-Ready ist die logische Fortsetzung der Vision, die uns bei der Gründung geleitet hat: 'Empowering People through Software'. Heute gehen wir noch einen Schritt weiter, indem wir zeigen, wie diese Tools jetzt auf neue Art und Weise zusammenarbeiten können, um noch innovativer zu sein und einen größeren Mehrwert für Unternehmen zu bieten", so Steve Ballmer.

Menschen seien der treibende Faktor für den Erfolg eines Unternehmens und mit Software von Microsoft erhalten die Mitarbeiter Werkzeuge in die Hand, die es ihnen ermöglichen, weltweit zusammenzuarbeiten, Kunden sofort zu kontaktieren und ihnen weiterzuhelfen sowie Prozesse auf intuitive Weise zu optimieren oder sogar neu zu erfinden - Unternehmen werden eben "People-Ready", so der Softwarekonzern.

Dazu soll unter anderem der Office SharePoint Server 2007 mit seinen Personalisierungswerkzeugen sowie Wikis und Blogs ebenso beitragen wie Microsofts Exchange Server, Microsoft Office Live Communications Server und der Microsoft Office Communicator. Die Kommunikationsinseln von heute (E-Mail, Telefon, Instant Messaging, Webkonferenzen) will Microsoft so abschaffen und zu einer intuitiven Gesamtumgebung zusammenführen.

Zudem nennt Microsoft Schlagworte wie unternehmensweite Suchtechniken, Lösungen für mobile Mitarbeiter und Business Intelligence, die Microsoft mit neuen Produkten abdecken will.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-72%) 5,55€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. (-58%) 23,99€

BoP 17. Mär 2006

Seit der Existenz von MS-Word hofft man jedesmal auf eine neue Version, die es schafft...

chris109 17. Mär 2006

Jetzt noch eine schöne Sammlung von Links auf die Seiten einiger Linux-Distributoren auf...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /