• IT-Karriere:
  • Services:

THQ kauft Vigil Games

Texanisches Entwicklerstudio soll neue Spiele kreieren

Der Spiele-Publisher THQ übernimmt das texanische Entwicklungsstudio Vigil Games, das Spiele für die mit der Xbox 360 eingeleitete Konsolengeneration entwickelt. Die Leitung des Studios übernehmen David Adams, der zuvor einige Projekte für NCSoft leitete, und der Comic-Künstler Joe Madureira.

Artikel veröffentlicht am ,

Vigil soll neue Inhalte entwickeln, die laut Plan 2008 auf den Markt kommen sollen. THQ lobt dabei die hohe Qualität des Vigil-Teams, dort seien einige der talentiertesten Designer, Künstler und Techniker der Industrie versammelt.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg, Villingen-Schwenningen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Joe Madureira, einer der beiden Köpfe von Vigil, hat am Marvel-Comic "Uncanny X-Men" mitgearbeitet und mit Battle Chasers eine eigene Comic-Serie geschaffen. Unter dem Dach von THQ soll das Studio weiterhin eigenständig arbeiten können.

Zu Spielen, die von Vigil zu erwarten sind, verrieten die beiden Unternehmen noch nichts, im Laufe des Jahres soll aber die Ankündigung eines ersten Titels erfolgen. Auch zum Kaufpreis wurde nichts bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /