• IT-Karriere:
  • Services:

Guitar Hero - PlayStation 2 macht zum Gitarren-Held

Guitar Hero bietet zusätzliche 17 Tracks von verschiedenen aufstrebenden Independent-Rockbands, die im Lauf des Spiels freigeschaltet werden können - darunter die US-Hitsingle "Fire It Up" von Zakk Wyldes Black Label Society und Graveyard BBQs "Cheat on the Church", Sieger des von RedOctane veranstalteten 'Be A Guitar Hero'-Wettbewerbs.

Virtuelle Band in Guitar Hero
Virtuelle Band in Guitar Hero
Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg
  2. Interhyp Gruppe, München

Im Einzelspieler-Modus von Guitar Hero wird der Spieler als neues Talent auf eine Reihe von immer bedeutender werdenden Gigs geschickt und muss sich in kleinen Indie-Clubs bis hin zu großen Stadien behaupten. Im Mehrspielermodus können zwei Spieler um den Titel des Gitarrenhelden kämpfen.

In den USA ist das vom Publisher und Entwicklerstudio RedOctane stammende Guitar Hero bereits seit November 2005 erhältlich. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sollen angehende Rockstars ab Mai 2006 für 90,- Euro inklusive Gitarren-Controller loslegen können. Eine europäische Website soll in Kürze starten; wer neugierig ist, findet Infos zum Spiel bis dahin auf der US-Website www.guitarherogame.com.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Guitar Hero - PlayStation 2 macht zum Gitarren-Held
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. 4,99€
  3. (-63%) 11,00€
  4. 29,99€

Jaysen 06. Sep 2006

Sehr lächerliches Argument... 1. Der Großteil spielt dieses Spiel weil er sich mal wie...

sdfakdjfhsdkf 09. Mai 2006

Sind schwul und hören Techno.

Doomchild 17. Mär 2006

Vielleicht explodiert ja im letzen Level der Drummer.

PeterPen 17. Mär 2006

Ein Link für Interessierte http://www.rockthisway.de/game_questforfame.htm

MiR 17. Mär 2006

Die Jungs sind immer noch total weit vorn... Für alle Nostalgiker, die die Zeit der...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
    Von Tobias Költzsch

    1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
    2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

      •  /