Abo
  • Services:

Angetestet: Casino, Zoo und Science Fiction auf dem DS

Neue Spiele für Nintendos Handheld im Kurztest

Nintendo sorgt seit der Veröffentlichung des Nintendo DS in regelmäßigen Abständen für hochwertigen Softwarenachschub, auf Grund der mittlerweile beachtlich hohen installierten Basis des Handhelds wird es aber auch für Dritthersteller immer interessanter - die stetig steigende Anzahl verfügbarer Titel spricht da eine deutliche Sprache. Qualitativ mithalten mit dem Spielen aus dem Hause Nintendo können sehr viele davon allerdings leider nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Zoo Tycoon
Zoo Tycoon
Mit Zoo Tycoon (THQ) bekommen DS-Besitzer endlich eine Aufbausimulation zur Verfügung gestellt - der Touchscreen der Konsole bietet sich ja förmlich dazu an, Mikro-Management zu betreiben. So kümmert man sich um einen eigenen Zoo, kauft neue Tiere, versucht, den Aufenthalt für die Besucher so angenehm wie möglich zu gestalten - und merkt schon bald, dass dem Gameplay bereits nach kurzer Zeit die Luft ausgeht. Die Idee, auf dem oberen Screen den eigentlichen Zoo darzustellen, während auf dem unteren sämtliche relevanten Aktionen vorgenommen werden, ist durchaus sinnvoll, die sehr karge Präsentation hingegen nicht. Zudem mangelt es sowohl im Endlosspiel als auch bei den vorgegebenen Missionen an Abwechslung; besonders hohe Langzeitmotivation wird auf Grund ständig gleicher Aktionen leider nicht sichergestellt.

Inhalt:
  1. Angetestet: Casino, Zoo und Science Fiction auf dem DS
  2. Angetestet: Casino, Zoo und Science Fiction auf dem DS

Nanostray
Nanostray
Nanostray (THQ) hingegen ist etwas für den kurzen und actionreichen Spielspaß zwischendurch - der Science-Fiction-Shooter lässt den Spieler im Raumschiff Platz nehmen und vor wechselnden Hintergründen eine Weltraumarmee nach der anderen ausschalten. Per Touchscreen können Waffensysteme gewechselt werden, ansonsten ist das Gameplay recht monoton - man ballert eben, was die Tasten hergeben, weicht gefährlichen Arealen aus und legt sich in regelmäßigen Abständen mit großen Bossen an. Etwas mehr Abwechslung im Spielverlauf hätte sicherlich auch Nanostray nicht geschadet, dafür entschädigt allerdings die tolle Grafik - Szenerien, Schiffe und Effekte sind allesamt mehr als sehenswert und zeigen, wozu die DS-Hardware fähig ist.

Sega Casino
Sega Casino
Im Sega Casino stehen gleich elf unterschiedliche Spielmodi zur Verfügung - darunter mehrere Pokerarten, aber auch Black Jack, Roulette und Craps. Einsätze und Spielentscheidungen bestimmt man bequem per Touchpad, richtige Casino-Stimmung will sich ob der sowohl optisch als auch akustisch sehr rudimentären Präsentation allerdings partout nicht einstellen. Da hilft auch der geringe Preis von unter 30,- Euro und die Möglichkeit zum Multiplayer-Duell via WLAN nicht viel - qualitativ wirkt Sega Casino eher wie ein mäßiges PC-Freeware-Spiel.

Angetestet: Casino, Zoo und Science Fiction auf dem DS 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Der Grobi 21. Mär 2006

Stimmt, dafür lassen sich so Sachen wie z.B. Meteos viel besser damit spielen.

svejk 20. Mär 2006

eine nintendo konsole kauft man sich hauptsächlich wegen nintendo-games. der rest ist grö...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /