Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: "Der Desktop soll Spaß machen"

Nat Friedman von Novell im Interview

Auf der CeBIT 2006 stellte Novell den neuen Suse Linux Enterprise Desktop 10 vor, der mit vielfältigen grafischen Effekten aufwartet. Golem.de sprach mit Nat Friedman, bei Novell für den Linux-Desktop verantwortlich, über die Xgl-Technik proprietärer Treiber und Novells Open-Source-Strategie. Der heutige Vizepräsident für Linux-Desktop-Engineering von Novell gründete 1999 zusammen mit Miguel de Icaza die Firma Ximian, die später von Novell aufgekauft wurde.

Golem.de: Novell nutzt beim neuen Suse Linux Enterprise Desktop Xgl für allerlei grafische Effekte. Red Hat hat mit AIGLX eine konkurrierende Technik in Fedora integriert. Wie unterscheiden sich die beiden Ansätze?

Anzeige

Nat Friedman
Nat Friedman
Nat Friedman: Wir haben in den letzten 18 Monaten an Xgl, Cairo, Compiz und glitz gearbeitet. Unser Ziel war es, eine leistungsfähige Grafik-Engine für Linux zu entwickeln - der Desktop soll Spaß machen, Effekte wie Animationen und Übergänge bieten. Wir wussten, dass wir dafür die Hardware-Beschleunigung der Grafikkarte nutzen müssen, also haben wir die dafür nötigen Schritte unternommen und uns angeschaut, was beschleunigt werden muss. Da Mozilla zum Rendern der Webseiten Cairo nutzt, beschleunigt man einfach Cairo. Schon werden auch Webseiten hardwarebeschleunigt gerendert und wir sind so in der Lage, im Fenster Effekte anzuwenden. Um das zu erreichen, haben wir an Xgl und glitz gearbeitet.

Ein paar Red-Hat-Mitarbeiter haben mit AIGLX einen anderen Ansatz entwickelt und dafür Xgl-Code verwendet. Sie verwenden auch glitz, doch jeder Treiber muss geändert werden, damit er mit AIGLX arbeitet. Derzeit liegt der Vorteil dennoch darin, dass AIGLX mit den freien Treibern zusammenarbeitet, während Xgl nur mit den Binärtreibern funktioniert. Ich denke, sie sind derzeit komplementär. Was in der Zukunft passieren wird, weiß ich nicht. Vielleicht wird jeder Xgl oder AIGLX nutzen, vielleicht werden sie sich den Markt teilen. Letztlich ist das aber egal, da wir mit X eine Standardschnittstelle haben und ich bin froh, dass die Leute daran arbeiten. Xgl und AIGLX repräsentieren nicht den Wettbewerb - ich denke sogar, dass wir beides ausliefern werden. Damit könnten wir mehr Bedürfnisse abdecken.

Interview: "Der Desktop soll Spaß machen" 

eye home zur Startseite
new2you 21. Mär 2006

und das weißt du natürlich für jedes modell auswendig... War halt komisch weils mit nem...

Schmidi 19. Mär 2006

Ich will vor allem einen übersichtlichen Desktop. Er sollte aber so schön wie möglich...

BSDDaemon (RZ) 19. Mär 2006

Windows 2000 - Vista + passendes Skin... ähm nein...

die dumme sau 19. Mär 2006

lol wieso versucht sich jeder hardcore linux fuzzi über xgl aufzuregen, obwohl ers ned...

Ashura 19. Mär 2006

1. Sollte jeder Normalbürger in der Lage sein, eine Suchmaschine zu bedienen, oder die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Petterson | 00:31

  2. Re: klar Fehler passieren

    ecv | 00:27

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    gaym0r | 00:21

  4. Re: Anschlüsse!

    grorg | 24.02. 23:45

  5. Re: 2018

    kendon | 24.02. 23:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel