Abo
  • Services:

Interview: "Der Desktop soll Spaß machen"

Golem.de: Novell hat eine Umfrage durchgeführt, in der Nutzer gefragt wurden, welche Software sie unter Linux vermissen. Welche Konsequenzen zieht Novell aus dem Ergebnis?

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München

Friedman: Der Beraterzweig von Novell hat diese Umfrage durchgeführt. Wenn man sich das Ergebnis anschaut, ist jedoch eine Sache auffällig: Bestimmt 70 Prozent der genannten Programme laufen bereits mit Wine, auch die Top 10. Wir wollen aber sicherstellen, dass zukünftig für Windows entwickelte Software auch unter Linux funktioniert. Dies tun wir beispielsweise mit Mono. Denn mit .Net, C# und WindowsForms entwickelte Programme können mit Mono auch unter Linux genutzt werden. Das ist eine wichtige Sache, wir suchen aber auch nach einem anderen Weg, um beliebte Programme unter Linux zum Laufen zu bringen. Interessant ist, dass sich die gewählten Applikationen alle an Endnutzer richten. Als wir den SLED entwickelt haben, haben wir auch festgestellt, dass Nutzer im Büro Funktionen haben wollen, die man dort nicht erwartet: Musik-Player, Videosoftware, Kameraverwaltung und Ähnliches. Ist so etwas dabei, fühlen sich die Anwender wohler, auch wenn sie es in ihrem Alltag gar nicht brauchen.

Suse Linux Enterprise Desktop
Suse Linux Enterprise Desktop
Golem.de: Was für Reaktionen hat Novell auf die Usability-Seite BetterDesktop.org bekommen?

Friedman: Es gab sehr gute Reaktionen aus der Community. Das Tolle ist, dass Entwickler Anwender in Videos beobachten können. Unter normalen Umständen ist es für Linux-Entwickler schwer, gewöhnliche Nutzer für solche Tests zu finden, denn Linux-Nutzer kennen Linux-Nutzer. Windows-Nutzer für solche Tests zu gewinnen kostet sie Zeit, also haben wir das übernommen.

Auf Grund unserer Videos gab es bereits Änderungen an der Software und da wir weitere Tests durchführen, werden wir auch weitere Videos online stellen. Das Projekt läuft also weiter. Zusätzlich zu den öffentlichen Videos arbeiten wir aber auch intern daran. Es ist schön, einem unserer Entwickler so ein Video vorhalten zu können. Danach streiten sie sich nicht mehr mit uns, sondern sehen ein, dass sie etwas ändern müssen. Natürlich hat Novell auch intern Usability-Beauftragte, die sich Gedanken machen. Dort entstand auch das neue Startmenü und die Suchmaske.

 Interview: "Der Desktop soll Spaß machen"Interview: "Der Desktop soll Spaß machen" 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur bis Montag 9 Uhr)
  2. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  3. 49,99€/59,99€

new2you 21. Mär 2006

und das weißt du natürlich für jedes modell auswendig... War halt komisch weils mit nem...

Schmidi 19. Mär 2006

Ich will vor allem einen übersichtlichen Desktop. Er sollte aber so schön wie möglich...

BSDDaemon (RZ) 19. Mär 2006

Windows 2000 - Vista + passendes Skin... ähm nein...

die dumme sau 19. Mär 2006

lol wieso versucht sich jeder hardcore linux fuzzi über xgl aufzuregen, obwohl ers ned...

Ashura 19. Mär 2006

1. Sollte jeder Normalbürger in der Lage sein, eine Suchmaschine zu bedienen, oder die...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /