• IT-Karriere:
  • Services:

Tunecast II: FM-Transmitter für den deutschen Markt

MP3-Player versorgt Autoradio per UKW-Funk

Erst in der letzten Woche hat die Bundesnetzagentur UKW-Frequenzen für die Nutzung durch die Allgemeinheit freigegeben, so dass sich beispielsweise die Musik eines MP3-Players per Funk an ein gewöhnliches Autoradio übertragen lässt. Belkin kündigt mit dem "TuneCast II" einen ersten FM-Transmitter an, der hier zu Lande legal genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Tunecast II von Belkin
Tunecast II von Belkin
Der TuneCast II von Belkin wird an den MP3-Player oder andere Geräte angeschlossen und sendet diese mit Radiosignalen im Bereich von 88,1 bis 107,9 MHz, so dass diese beispielsweise vom Autoradio empfangen werden können. Das Gerät speichert bis zu vier Sendefrequenzen.

Stellenmarkt
  1. Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH, Wiesbaden
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam

Zudem bietet der FM-Transmitter von Belkin eine Ausschaltfunktion, die das Gerät automatisch ausschaltet, falls es für mehr als 60 Sekunden kein Audiosignal gibt. Dadurch sollen die Batterien des Gerätes länger halten, wobei Belkin die Laufzeit mit einer Ladung mit rund 10 Stunden angibt. Alternativ kann das Gerät am Zigarettenanzünder mit Strom versorgt werden.

Belkin will den FM-Transmitter TuneCast II im Mai 2006 für 39,99 Euro in die Läden bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  2. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  3. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  4. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...

Eckhard Rother 04. Sep 2006

Das bedeutet: Man darf die Frequenzen mit CE gekennzeicheten und genehmigten Geräten...

risc 23. Mär 2006

Ja, der Unterschied ist, daß man Deine WLAN-Kommunikation zusätzlich mit einem normalen...

USA 18. Mär 2006

Ich habe mir so ein Ding schon 1995 in den USA für meine langen Touren dort gekauft und...

The_Strip 17. Mär 2006

Die Dinger arbeiten anders. Die werden nicht per Kabel mit dem Antenneneingang verbunden...

bigbopper 17. Mär 2006

schon möglich, aber jetzt nicht mehr :-))) der Adapter liegt in der Ecke, aber der...


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /