Abo
  • Services:

Toshiba kürt Sieger der "Hard Disk Drive Revolution"

Einer der Gewinner des Design-Wettwerbs kommt aus Deutschland

Toshiba hatte einen internationalen Design-Wettwerb ausgerufen, um neue Anwendungsmöglichkeiten für die eigenen Mini-Festplatten zu finden. Nun stehen die beiden Sieger des Wettbewerbs "Hard Disk Drive Revolution" fest - einer kommt aus Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Sound 4II
Sound 4II
Insgesamt mehr als 400 Designer und Produktentwickler aus 31 Ländern wie Iran, Japan oder Afghanistan haben sich am Wettbewerb "Hard Disk Drive Revolution" der Toshiba Storage Device Division (SDD) beteiligt. Basis der Entwürfe war die 0,85-Zoll-Festplatte von Toshiba.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. IcamSystems GmbH, Leipzig

USB-Smiley
USB-Smiley
Die Sieger hat Toshiba in zwei Kategorien ermittelt: Bei den Profi-Designern gewann der Deutsche Marcel Oeltjendiers (Marblepeak Design) aus Aachen mit seiner Studie "Sound 4II", ein kompakter MP3-Player mit Lautsprechern und Display.

Den ersten Platz unter den Design-Studenten belegte "Mr D-Eater" von Tsoi Man Hei Ken aus Hongkong mit einem USB-Speicherstick im Smiley-Design.

Toshiba prüft jetzt die Möglichkeiten für die Serienfertigung einiger Design-Konzepte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 32,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)

kz 23. Mär 2006

sabin babin 16. Mär 2006

aus erfahrung weiss ich daß bei solchen wettbewerben immer der größte Müll gewinnt (wie...

musicman 16. Mär 2006

ich verstehe die ganze Aufregung nicht erstens empfindet jeder anders, weil jeder nun...

HJPhilippi 16. Mär 2006

Zitat: "Toshiba prüft jetzt die Möglichkeiten für die Serienfertigung einiger Design...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /