Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox-Erweiterung mit Makro automatisiert Browser-Aufgaben

Makro-Aufnahme für wiederkehrende Aufgaben und Tests

Mit der Firefox-Erweiterung "Selenium IDE" von OpenQA.org lässt sich der Webbrowser automatisieren und wiederkehrende Aufgaben ausführen. Dazu bietet Selenium einen einfachen Makro-Modus, der alle Aktionen aufzeichnet, die nach dem Aufnahmeknopf-Drücken vom Anwender einmal vorgemacht werden.

Nach der Aufnahme sollte man nicht vergessen, das erzeugt Makro auch zu speichern. Die aufgezeichneten Makros lassen sich dann beliebig oft abspielen und sind per Knopfdruck aufrufbar. Zudem lässt sich jeder Einzelschritt einsehen und verändern, womit auch komplexere Aufgaben gelöst werden können. Dazu muss man allerdings die Scriptsprache Ruby ein wenig beherrschen.

Anzeige

Selenium
Selenium
Die Aufnahmefunktion registriert alles, was man mit dem Browser anstellt, inklusive Seitenaufrufe, das Klicken auf Links, die Texteingabe in Felder sowie deren Abschicken.

Auf der Website der Selenium IDE ist ein kleines Beispielscript zu finden, das automatisch eine eBay-Bewertung abgeben kann, wobei man sich vorher manuell in eBay einloggen kann. Theoretisch könnte Selenium auch das Einloggen selbst vornehmen, doch sollte man vielleicht seine Passwörter doch nicht in den offen liegenden Scripten unterbringen.

Selenium
Selenium
Ein kleines Flash-Video auf der Website des Programms zeigt außerdem, wie man den Selenium-IDE-Makro-Modus bedient. Außerdem steht eine knappe Dokumentation der Erweiterung zur Verfügung.

Die Selenium IDE steht unter der Apache-2.0-Lizenz und kann kostenlos verwendet werden. Die aktuelle Version 0.7.2 läuft ab Firefox 1.5.


eye home zur Startseite
Kefir 15. Nov 2007

zugegeben... habe kaum ahnung vom coden. wir haben damals mal ne ampelschaltung in basic...

alles 20 13. Dez 2006

&

wisheu 17. Mär 2006

Hmm... Gut gemeint, aber was meinst du wie viele nutzlose Sucheregbnisse man bei Google...

nesh 16. Mär 2006

oder silktest von segue...

Werner 16. Mär 2006

Klar, die Möglichkeiten gab's schon immer. Greasemonkey macht es nur einfacher. Ich bin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Continental AG, Hannover
  3. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  4. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. 44,90€ statt 56,70€
  3. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  2. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  3. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  4. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  5. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  6. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  7. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  9. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  10. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Selbstvertrauen

    MarioWario | 16:00

  2. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    david_rieger | 15:59

  3. Re: Die Deutschen:

    Ryoga | 15:57

  4. Re: Das Spieleangebot

    Daem | 15:57

  5. Re: Ich bin mal gespannt...

    Astorek | 15:56


  1. 16:00

  2. 15:29

  3. 15:16

  4. 14:50

  5. 14:25

  6. 14:08

  7. 13:33

  8. 12:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel