Abo
  • Services:

Firefox-Erweiterung mit Makro automatisiert Browser-Aufgaben

Makro-Aufnahme für wiederkehrende Aufgaben und Tests

Mit der Firefox-Erweiterung "Selenium IDE" von OpenQA.org lässt sich der Webbrowser automatisieren und wiederkehrende Aufgaben ausführen. Dazu bietet Selenium einen einfachen Makro-Modus, der alle Aktionen aufzeichnet, die nach dem Aufnahmeknopf-Drücken vom Anwender einmal vorgemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Aufnahme sollte man nicht vergessen, das erzeugt Makro auch zu speichern. Die aufgezeichneten Makros lassen sich dann beliebig oft abspielen und sind per Knopfdruck aufrufbar. Zudem lässt sich jeder Einzelschritt einsehen und verändern, womit auch komplexere Aufgaben gelöst werden können. Dazu muss man allerdings die Scriptsprache Ruby ein wenig beherrschen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ivv GmbH, Hannover

Selenium
Selenium
Die Aufnahmefunktion registriert alles, was man mit dem Browser anstellt, inklusive Seitenaufrufe, das Klicken auf Links, die Texteingabe in Felder sowie deren Abschicken.

Auf der Website der Selenium IDE ist ein kleines Beispielscript zu finden, das automatisch eine eBay-Bewertung abgeben kann, wobei man sich vorher manuell in eBay einloggen kann. Theoretisch könnte Selenium auch das Einloggen selbst vornehmen, doch sollte man vielleicht seine Passwörter doch nicht in den offen liegenden Scripten unterbringen.

Selenium
Selenium
Ein kleines Flash-Video auf der Website des Programms zeigt außerdem, wie man den Selenium-IDE-Makro-Modus bedient. Außerdem steht eine knappe Dokumentation der Erweiterung zur Verfügung.

Die Selenium IDE steht unter der Apache-2.0-Lizenz und kann kostenlos verwendet werden. Die aktuelle Version 0.7.2 läuft ab Firefox 1.5.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Kefir 15. Nov 2007

zugegeben... habe kaum ahnung vom coden. wir haben damals mal ne ampelschaltung in basic...

alles 20 13. Dez 2006

&

wisheu 17. Mär 2006

Hmm... Gut gemeint, aber was meinst du wie viele nutzlose Sucheregbnisse man bei Google...

nesh 16. Mär 2006

oder silktest von segue...

Werner 16. Mär 2006

Klar, die Möglichkeiten gab's schon immer. Greasemonkey macht es nur einfacher. Ich bin...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

      •  /