Abo
  • Services:

Tragbarer DVB-T-Empfänger mit Display, HD und Rekorder

Archos AV 700 TV nimmt DVB-T unterwegs auf

Archos bringt mit einem "AV 700 TV" genannten Gerät einen Video- und Musikspieler auf den Markt, der mit zwei DVB-T-Tunern und Festplatte auch als transportabler Fernseher mit Videorekorderfunktionen daherkommt. Die Festplatte fasst 40 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Archos AV 700 TV
Archos AV 700 TV
Das von Archos entwickelte Diversity-Processing-Reception-System soll den mobilen Empfang deutlich verbessern, so dass man das Gerät nach Herstellerangaben auch zum Fernsehschauen und -aufnehmen nutzen kann, wenn man sich und das Gerät mit dem Auto bewegt. Dazu sind nicht nur zwei Antennen, sondern auch zwei parallel arbeitende Tuner eingebaut. Die Signalverarbeitung soll so deutlich störungsärmer verlaufen.

Inhalt:
  1. Tragbarer DVB-T-Empfänger mit Display, HD und Rekorder
  2. Tragbarer DVB-T-Empfänger mit Display, HD und Rekorder

Das Gerät speichert die empfangenen Fernsehsignale direkt im Format MPEG-2 TS mit 640 x 480 Pixeln ab, wobei die Platte bis zu 35 Stunden Aufnahmedauer reichen soll. Das Gerät bietet einen Programmspeicher für bis zu fünf verschiedene Einsatzorte. Für jeden Ort lassen sich bis zu 100 Kanäle konfigurieren.

Archos AV 700 TV
Archos AV 700 TV
Das Breitbild-Display des Gerätes misst 7 Zoll in der Diagonale und erreicht eine Auflösung von 480 x 234 Pixeln. Außer als Fernseher und Videorekorder kann man den AV 700 TV auch noch als Bildbetrachter und Musik- bzw. Videospieler sowie als externe Festplatte nutzen. Abgespielt werden Filme in den Formaten MPEG2 TS, MPEG4 und WMV9. Die MPEG-4 Dateien dürfen bis zu 720 x 576 Pixel Auflösung aufweisen, die WMV9-Dateien maximal 352 x 288 Pixel und 800 KBit/s.

Der Audioplayer gibt MP3-, WAV-, WMA- und geschützte WMA-Dateien wieder. Die Tonaufnahme ist ebenfalls möglich, allerdings nur im WAV-Format.

Tragbarer DVB-T-Empfänger mit Display, HD und Rekorder 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Noch so einer 16. Mär 2006

Warum verwenden die immer noch LCD's mit dieser geringen Auflösung (480 x 234 Pixeln). Es...

jojojij 16. Mär 2006

yeeeeeaaaah!! der Spruch des Tagess!!! Gratuliere...

amateurerer 16. Mär 2006

Wenn da kein netzteil zum gucken (zB.) im Bett dabei ist dann ist das ding für die katz...

MOK 16. Mär 2006

Vor allem lässt sich sowas von der GEZ gut verstecken :P -MOK


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /