Abo
  • IT-Karriere:

Lightning 0.1: Erste Vorabversion des Thunderbird-Kalenders

Erste Vorabversion von Lightning ermöglicht Einblick in Thunderbird-Kalender

Mit gehöriger Verspätung steht nun der Thunderbird-Kalender Lightning in einer ersten Vorabversion zum Download bereit. Ursprünglich sollte Lightning 0.1 bereits vor fünf Monaten fertig sein. Die aktuelle Version erlaubt einen ersten Einblick in die zu erwartenden Möglichkeiten von Lightning, womit Thunderbird zu einer stärkeren Outlook-Konkurrenz werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Lightning
Lightning
Lightning 0.1 bietet zunächst die grundlegenden Funktionen, um einen lokalen Kalender oder Kalenderdaten per WebDAV einzubinden. Ansonsten fehlen noch viele wichtige Funktionen in der Applikation, so dass etwa die Druckfunktionen nur unvollständig arbeiten und CalDAV nur sehr rudimentär unterstützt wird. Zudem steht der Offline-Betrieb nur für lokale Kalenderdaten bereit und eine Datensynchronisation mit anderen Applikationen wird noch gar nicht unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. abilex GmbH, Ditzingen

Lightning
Lightning
Für Lightning 0.2 ist eine verbesserte Thunderbird-Integration geplant und die CalDAV-Unterstützung soll bis dahin vervollständigt werden. Wann mit der zweiten Vorabversion zu rechnen ist, steht bislang nicht fest. Bis zum Erscheinen von Lightning 1.0 soll auf jeden Fall eine Datensynchronisation etwa mit PDAs oder Smartphones realisiert werden.

Lightning 0.1 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS für PowerPCs zum Download bereit. Für den Einsatz des Kalenders wird Thunderbird ab der Version 1.5 benötigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 299,00€
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)

pagaty 02. Jun 2006

hi, es gibt ein linux smartphone, das syncml unterstützt. www.imcosys.com. es wird...

H-BomB 21. Apr 2006

Ne ich glaube LEErer paast hier schon besser :P

kulukulkuluku 15. Mär 2006

lightning basiert auf mozilla calendar ...

Umpf 15. Mär 2006

...siehts mit Sync-Software dafür aus? (MDA, Palm etc.)???

Mario _ Hana 15. Mär 2006

Das ist so nicht richtig. Es gibt verschiedene Applikationen, die sich der Extended Mapi...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    •  /