• IT-Karriere:
  • Services:

WWPC: Computer fürs Handgelenk

Gerät läuft mit Windows CE oder Linux

Das italienische Unternehmen Eurotech hat mit dem "Wrist-Worn Personal Computer" (WWPC) einen kleinen Computer vorgestellt, der sich wie eine Uhr am Handgelenk tragen lässt. Ausgestattet mit einem Touchscreen, einem Tastenfeld und Schnittstellen wie Bluetooth soll er sich damit für Bereiche wie Logistik und den Rettungsdienst eignen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zu dem im WWPC arbeitenden Prozessor macht Eurotech keine näheren Angaben, sondern verspricht nur, dass dieser leistungsfähig und stromsparend sei. Das Gerät ist mit 32 MByte ROM sowie 64 MByte SDRAM ausgerüstet. Zusätzlich lässt sich der Speicher über einen SD-Karten-Slot erweitern, der maximal 1 GByte Speicher aufnimmt.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach

Der PC verfügt über einen 72 x 55 mm großen TFT-Touchscreen, über den die Eingabe mit einem Stift erfolgt. Ein Tastenfeld und ein Joystick dienen ebenso zur Eingabe und Navigation. Außerdem sind ein Mikrofon und ein Lautsprecher integriert.

Über USB, Bluetooth, Infrarot und WLAN nach 802.11b kann der WWPC Kontakt mit anderen Geräten aufnehmen. Weiterhin ist ein GPS-Modul zur Positionsbestimmung eingebaut. Die zwei Lithium-Ionen-Batterien sollen für mindestens 8 Stunden Betrieb reichen, Stromsparmodi helfen beim Verlängern dieser Zeit. Der WWPC erkennt dabei die Position des Arms selbstständig und versetzt sich bei einem hängenden Arm in den Schlafmodus.

Eurotech sieht den Einsatzbereich beispielsweise in der Logistik oder auch im Rettungsdienst. Zudem erkennt der WWPC, wenn der Träger sich über einen bestimmten Zeitraum nicht bewegt hat oder liegt und kann dies an eine Rettungsstelle übermitteln, um beispielsweise bei einem Herzinfarkt Hilfe anzufordern.

Preise nannte Eurotech nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

some_reader 10. Aug 2006

Was unterscheidet dieses Gerät von einem handelsüblichen PDA, den man sich mit einer...

@ 16. Mär 2006

d.h. die Positionsbestimmung kann schon so erfolgen, aber nicht die Bewegungsdetektion ;-)

jojojij 15. Mär 2006

ich auch nicht :-(... eigentlich schade... naja vielleicht nächstes mal! aber geil wär so...

Glare 15. Mär 2006

Auf der index Seite ist es noch immer ein W zuviel ;)


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /