WWPC: Computer fürs Handgelenk

Gerät läuft mit Windows CE oder Linux

Das italienische Unternehmen Eurotech hat mit dem "Wrist-Worn Personal Computer" (WWPC) einen kleinen Computer vorgestellt, der sich wie eine Uhr am Handgelenk tragen lässt. Ausgestattet mit einem Touchscreen, einem Tastenfeld und Schnittstellen wie Bluetooth soll er sich damit für Bereiche wie Logistik und den Rettungsdienst eignen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zu dem im WWPC arbeitenden Prozessor macht Eurotech keine näheren Angaben, sondern verspricht nur, dass dieser leistungsfähig und stromsparend sei. Das Gerät ist mit 32 MByte ROM sowie 64 MByte SDRAM ausgerüstet. Zusätzlich lässt sich der Speicher über einen SD-Karten-Slot erweitern, der maximal 1 GByte Speicher aufnimmt.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master - Projektmanager (m/w/d)
    Pixida GmbH, München, Ingolstadt
  2. Support Engineer (m/w/d) Kundensupport für die technische Konfiguration einer Software-Lösung
    easySoft. GmbH, Metzingen, Bretten (Home-Office möglich)
Detailsuche

Der PC verfügt über einen 72 x 55 mm großen TFT-Touchscreen, über den die Eingabe mit einem Stift erfolgt. Ein Tastenfeld und ein Joystick dienen ebenso zur Eingabe und Navigation. Außerdem sind ein Mikrofon und ein Lautsprecher integriert.

Über USB, Bluetooth, Infrarot und WLAN nach 802.11b kann der WWPC Kontakt mit anderen Geräten aufnehmen. Weiterhin ist ein GPS-Modul zur Positionsbestimmung eingebaut. Die zwei Lithium-Ionen-Batterien sollen für mindestens 8 Stunden Betrieb reichen, Stromsparmodi helfen beim Verlängern dieser Zeit. Der WWPC erkennt dabei die Position des Arms selbstständig und versetzt sich bei einem hängenden Arm in den Schlafmodus.

Eurotech sieht den Einsatzbereich beispielsweise in der Logistik oder auch im Rettungsdienst. Zudem erkennt der WWPC, wenn der Träger sich über einen bestimmten Zeitraum nicht bewegt hat oder liegt und kann dies an eine Rettungsstelle übermitteln, um beispielsweise bei einem Herzinfarkt Hilfe anzufordern.

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Preise nannte Eurotech nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


some_reader 10. Aug 2006

Was unterscheidet dieses Gerät von einem handelsüblichen PDA, den man sich mit einer...

@ 16. Mär 2006

d.h. die Positionsbestimmung kann schon so erfolgen, aber nicht die Bewegungsdetektion ;-)

jojojij 15. Mär 2006

ich auch nicht :-(... eigentlich schade... naja vielleicht nächstes mal! aber geil wär so...

Glare 15. Mär 2006

Auf der index Seite ist es noch immer ein W zuviel ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Mond: US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils
    Mond
    US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils

    Die Nasa hat die Stelle auf dem Mond gefunden, wo im März ein noch unidentifiziertes Raketenteil abgestürzt ist. Der Krater ist überraschend groß.

  2. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /