Abo
  • Services:

PlayStation Portable - GPS-Empfänger und Kamera angekündigt

PSP-Basispaket ab 22. März 2006 auch in Europa erhältlich

Bisher bot Sony Computer Entertainment in Nordamerika und Europa das Spiele-Handheld PlayStation Portable (PSP) nur im Giga/Value Pack mit Zubehör an; das Basic Pack mit weniger Inhalt soll den Preis nun auf unter 200,- Euro drücken. In Japan kündigte der Hersteller noch Zubehör an, mit dem das Spiele-Handheld zum Navigations- und Video-Chat-System wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Das PSP Value Pack kostet im Handel derzeit etwa 235 Euro (offizieller Preis: 250,- Euro) und beinhaltet neben dem Akku und dem Netzteil auch einen Kopfhörer, eine Schutzhülle und einen 32-MByte-Memory-Stick. Beim Giga Pack für 300,- Euro ist stattdessen ein Memory Stick Pro Duo mit 1 GByte Kapazität dabei, was insbesondere für Musik und Filme interessant ist.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Beim PSP Basic Pack sind hingegen nur der Akku und Netzteil enthalten, was den Preis auf 199,95 Euro drückt - die Straßenpreise werden vermutlich noch etwas darunter liegen. Das Basic Pack soll ab dem 22. März 2006 erhältlich sein und den Einstiegspreis der PSP senken.

Die Zukunft der PSP verspricht spannend zu werden, denn in Japan hat Sony Computer Entertainment nicht nur eine neue Videokamera (PSP-300) als PSP-Zubehör angekündigt, sondern auch einen GPS-Empfänger (PSP-290). Beide sollen im Herbst 2006 eingeführt werden, mit der Kamera will Sony seine EyeToy-Spieleserie und Video-Chats auf das Spiele-Handheld bringen und mit der Verfügbarkeit des GPS-Empfängers wird das Gerät offiziell zum Navigationssystem. In Europa wird man darauf noch etwas länger warten dürfen, aber dafür soll bald die witzige Übersetzungsanwendung Talkman auf europäische PSPs kommen.

Darüber hinaus will der Hersteller in Japan künftig auch einige beliebte alte PlayStation-Titel als Downloads anbieten, voraussichtlich gegen Bezahlung. In Japan gibt es bereits einen Download-Dienst für Filme und einen Test mit WLAN-Stationen, über die unterwegs Spieledemos aufgespielt werden können.

Seit dem Marktstart in Japan im Dezember 2004, in Nordamerika im März 2005 und in Europa im September 2005 sollen bis dato weltweit 15 Millionen PSPs ausgeliefert worden sein.



Anzeige
Hardware-Angebote

Snakex1 15. Mär 2006

bis sony reagiert dauert es ewig. selbst dieses lächerliche talkmanzeug gibt schon ewig...

tralala 15. Mär 2006

ms-wimps and apple-posers, leave the hall! cause we're the penguin warriors united!

Geist 15. Mär 2006

Was für ein Unsinn! Bin gespannt auf die Navi-Software? Dürfte teuer werden! Incl...

Der Praktikant 15. Mär 2006

.. ja mal ein uPnP MediaClient, so das man Musik und Filme via WLAN auf die PSP streamen...

~The Judge~ 15. Mär 2006

Das hat mit Sicherheit niemand erwartet daß zur PSP noch Kamera und GPS-Modul folgen...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /