• IT-Karriere:
  • Services:

www.suchen.de - lokal suchen in Web- und Branchenbuchdaten

T-Info startet lokale Suche für Deutschland

T-Info hat anlässlich der CeBIT 2006 die bereits im Februar 2006 vorgestellte lokale Suche offiziell gestartet. Noch befindet sich der Dienst im Alphastadium, kann aber unter www.suchen.de bereits von jedermann ausprobiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz nach Web.de bietet nun auch T-Info eine lokale Suche für den deutschen Markt an und hat damit das Vorhaben umgesetzt, den Dienst um die CeBIT 2006 herum zu starten. Durch die Bündelung aus Branchenbuchdaten mit Webinformationen soll die Suche von T-Info entsprechend gute und umfassende Informationen liefern. Die lokale Suche von Web.de setzt im Unterschied zur T-Info-Suche darauf, möglichst viele Datenbanken für die Branchensuche abzufragen. Ein ausführlicher Bericht zur lokalen Suche von T-Info erschien auf Golem.de im Februar 2006.

Nachdem nun sowohl T-Info als auch Web.de ihre Versprechen in die Tat umgesetzt haben, um die CeBIT 2006 herum eine lokale Suche fertig zu haben, fehlt nun nur noch Google, die ebenfalls eine lokale Suche für Deutschland planen. Nach eigenen Aussagen soll auch die lokale Suche von Google Branchenbuchdaten mit einer Websuche kombinieren. Genau vor einem Jahr versprach Google zur CeBIT 2005, mit einer lokalen Suche noch 2005 in Deutschland zu starten. Aus diesem hehren Ziel wurde allerdings nichts und nach wie vor lässt das Angebot von Google auf sich warten. Als neuen Termin visiert Google das erste Halbjahr 2006 an, so dass es noch eine Weile dauern dürfte, bis Googles lokale Suche für Deutschland erstmals zu sehen sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,49€
  2. 3,74€
  3. (-43%) 22,99€
  4. (-14%) 42,99€

DerSchweizer 21. Mär 2006

Hey, Kollegen, salve, Turok: bevor Ihr Euch über kostenlose oder wertfreie...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /