• IT-Karriere:
  • Services:

HD DVD verzögert sich

Filme von Warner Entertainment verspäten sich

Der DVD-Nachfolger HD DVD kommt nur zögerlich auf den Markt. Der eigentlich für Ende März vorgesehene US-Verkaufsstart bespielter Scheiben wird wahrscheinlich nicht gehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 28. März 2006 sollte es eigentlich so weit sein: Zusammen mit ersten Abspielgeräten war der Verkaufsstart der ersten Filme im neuen HD-DVD-Format in den USA geplant. Die hochauflösende Kinoscheibe streitet sich mit dem Konkurrenzformat Blu-ray um die Nachfolge der populären Film-DVD.

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

US-Medienberichten zufolge lässt sich der Termin wohl aber nicht halten. Wie Ron Sanders, verantwortlich für die Heimkino-Abteilung bei Warner Entertainment, gegenüber dem Branchenblatt Home Media Retailing mitteilte, stehen die Chancen für Ende März eher schlecht. Er rechne nun damit, dass es mindestens ein bis zwei Wochen länger dauere, bis die Starttitel in US-Supermärkten stehen.

Die Ketten Wal-Mart und Best Buy haben erste HD-DVD-Titel wie "Batman Begins" bereits aus ihrem Vorabkatalog genommen. Auch bei der Versorgung mit Abspielgeräten soll es schlecht aussehen, denn zunächst bringt nur Toshiba HD-DVD-Player auf den Markt und liegt bei den Stückzahlen bei unter 10.000. Die Geräte sind zudem recht teuer: Mindestens 500,- US-Dollar müssen ausgegeben werden, um das neue Format abspielen zu können.

Dennoch sehen Industriebeobachter die HD DVD vor dem Konkurrenten Blu-ray - immerhin hat der Softwarekonzern Microsoft für seine nächste Windows-Version "Vista" angekündigt, eine HD-DVD-Unterstützung zu integrieren. Zudem gilt die HD-DVD sowohl bei Medien als auch Abspielgeräten als preiswerter. Für Film-HD-DVDs werden die Kunden dennoch vergleichsweise tief in die Tasche greifen müssen - bei mindestens 30,- US-Dollar liegt der Einstiegspreis, während normale DVDs mit niedrigerer Auflösung ab 15,- US-Dollar zu haben sein sollen. [von Ben Schwan]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 4,26€
  3. (-10%) 22,49€

Horgeig 15. Mär 2006

Das Problem ist, dass ich es mit der Hardware die ich jetzt habe nicht abspielen kann...

pixel2 15. Mär 2006

hast du schon den neuen fernseher eingerechnet, die neue surroundsound-anlage, den hdtv...

cos3 15. Mär 2006

naja, dann kommts eben später.. *schulterzuck* ich finds witzig, wie die medien versuchen...

waldschrat 14. Mär 2006

ach, da hab ich meinen bücherbestand wohl etwas voreilig weggeschmissen...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /