Abo
  • IT-Karriere:

PHPfaces: Bibliothek für Web-Frontends

Komplette Unterstützung für AJAX

Die PHP-Bibliothek PHPfaces zur Entwicklung von Web-Frontends ist nun in einer zweiten, komplett überarbeiteten Version verfügbar. Mit dabei ist die Template-Engine Smarty.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

PHPfaces ist eine Sammlung von Klassen und Bibliotheken, um Web-Frontends in PHP zu erstellen. Dabei unterstützt PHPfaces auch Eingabe-Elemente, die in Standard-HTML nicht vorgesehen sind, wie editierbare Tabellen und TreeViews.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

In die neue Version wurde die Template-Engine "Smarty" integriert und der Datenaustausch zwischen HTML-Seite und PHP-Backend funktioniert nun komplett über AJAX. Dadurch werden nur geänderte Teile einer Seite neu geladen, so dass ein komplettes Neuladen der Seite entfällt. Ferner gibt es jetzt eine API-Dokumentation sowie Tutorials und Demo-Anwendungen.

PHPfaces 0.0.2 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

Güle 16. Mär 2006

Die Templates erinnern mich an .NET bzw. Prado Framework. Wie sieht es mit den...

Andreas Bernauer 15. Mär 2006

So was geht zum Beispiel in den Server scripts vom SUNet Webserver: http://www.scsh.net...

uepselon 14. Mär 2006

Hallo, das dhtml ist auf ein reines DOM-Node replacement beschränkt. Logik etc. läuft auf...

Deniz 14. Mär 2006

http://www.uepselon.com/index.php?id=2


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

    •  /