Abo
  • Services:

RepliGo zeigt Office-Dokumente auf BlackBerry-Geräten

Neue Version von RepliGo unterstützt OpenDocument und WordPerfect

Mit Hilfe der Software RepliGo Professional von Cerience zeigen BlackBerry-Geräte eine Vielzahl von Office-Dokumenten, die per E-Mail empfangen werden. Die aktuelle Version 1.1 kann als Neuerung das OpenDocument-Format und Dokumente von Corels WordPerfect anzeigen. Neben der Einzelplatzversion steht abermals eine Server-Variante der Software bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

RepliGo Professional zeigt die Dateiformate von Microsoft Word, Excel und PowerPoint, von WordPerfect und OpenOffice.org sowie PDF- und RTF-Dokumente. Zudem werden ZIP-Archive und eine Reihe von Bildformaten verarbeitet. Dazu werden alle E-Mail-Anhänge auf den Servern von Cerience so umgewandelt, dass sie mit den BlackBerry-Geräten geöffnet werden können, sofern dort RepliGo Professional installiert ist.

Stellenmarkt
  1. GEYER ELECTRONIC, Gräfelfing Raum München
  2. TUI AG, Hannover

RepliGo Professional 1.1 für BlackBerry-Geräte wird ab sofort als Abomodell angeboten. Für einen Dreimonatszeitraum kostet der Dienst samt Software 29,95 US-Dollar. Der Jahrespreis beträgt 99,95 US-Dollar.

Für Unternehmenskunden bietet Cerience den RepliGo Server 1.1 zum Preis von 995,- US-Dollar an, der einen BlackBerry Enterprise Server voraussetzt. Dieser übernimmt dann die Konvertierung der Dateianhänge im Unternehmensnetzwerk. Hinzu kommen Lizenzgebühren von 49,- bis 79,- US-Dollar pro Gerät.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. ab 349€

Thorsten Krause 04. Jun 2006

Hey, wenn Du viel unterwegs bist, dann lernst Du die kleinen Dinge des Lebens zu...

Alda 15. Mär 2006

Hast nicht gehört von Alda-Office 0.1beta? Ist Reschtschraibprüfung schon dabai. Lauft...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /