Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys

Toshiba plant Einstieg ins Prepaid-Segment

Toshiba will 2006 zwischen fünf und zehn neue Mobiltelefone auf den deutschen Markt bingen. Auf der CeBIT 2006 in Hannover zeigte der Elektronikkonzern zwei Modelle: Das TS 608 mit 1,3-Megapixel-Kamera bietet einen MP3-Player und einen E-Mail-Client, während das TS 808 als UMTS-Musik-Klapp-Handy mit Bluetooth und einem miniSD-Kartenschlitz ausgestattet ist. Zur IFA 2006 soll ein weiterer Schwung an Mobiltelefonen folgen. Geplant ist der Vertrieb nicht nur über Vodafone, sondern auch über andere Provider und im Prepaid-Segment.

Artikel veröffentlicht am ,

TS 808
TS 808
Mit dem TS 808 setzt Toshiba seine Versuche fort, ein interessantes UMTS-Musik-Handy auf den deutschen Markt zu bringen. Im Vergleich zum Vorgängermodell, dem TS 803, hat Toshiba die Pixelzahl der Kamera verringert und ein paar Millimeter Platz in der Dicke des Handys gespart. Das neue Modell wiegt rund 125 Gramm und misst 98 x 47 x 23 mm. Der Vorgänger lag noch bei 26 mm Dicke. Geblieben ist das große 2-Zoll-Hauptdisplay mit bis zu 262.144 Farben und das Außendisplay mit 1,3 Zoll großer STN-Anzeige. Über die Auflösung der Displays machte Toshiba noch keine Angaben. Die Kamera verfügt nicht mehr über 2 Megapixel, sondern nur noch über 1,3 Megapixel und bietet ein Digitalzoom und eine LED-Leuchte.

Inhalt:
  1. Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys
  2. Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys

Der MP3-Player des Handys verdaut Formate wie MP3, AAC, AAC+, xmf und smaf - inklusive Rechtekodierung über DRM V1. Auch das Format für Videotelefonie H.263 und MPEG4-Filmdateien kann das Handy auslesen. Bilder und MP3s können auf dem 10 MByte fassenden internen Speicher abgelegt oder auf eine miniSD-Karte ausgelagert werden. Toshiba will dem Handy eine Speicherkarte beilegen, allerdings steht noch nicht fest, welche Kapazität die Karte haben wird. Ebenfalls wieder in der Packung sollen sich ein Kopfhörer und Stereolautspecher finden.

TS 808
TS 808
Als Schnittstellen gibt Toshiba Bluetooth und USB 1.1 an, worüber die Synchronisation mit Outlook erfolgen kann. An Bord ist zudem ein Browser nach WAP 2.0 sowie ein E-Mal-Client. Die Gesprächszeit im UMTS-Modus soll knapp 3 Stunden betragen, ein Videotelefonat darf bis zu 1,5 Stunden dauern, 5 Stunden sollen im GSM-Netz gelingen. Im Ruhezustand besteht der Akku laut Toshiba im UMTS-Netz etwa 15 Tage, im GSM-Netz gute 10 Tage. Damit liegen die Werte ungefähr bei denen des Vorgängermodells.

Das Triband-Telefon für UMTS und die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz TS 808 soll im Juni 2006 in den Handel gelangen, über die Preise wird derzeit noch verhandelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /