Abo
  • Services:

Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys

Toshiba plant Einstieg ins Prepaid-Segment

Toshiba will 2006 zwischen fünf und zehn neue Mobiltelefone auf den deutschen Markt bingen. Auf der CeBIT 2006 in Hannover zeigte der Elektronikkonzern zwei Modelle: Das TS 608 mit 1,3-Megapixel-Kamera bietet einen MP3-Player und einen E-Mail-Client, während das TS 808 als UMTS-Musik-Klapp-Handy mit Bluetooth und einem miniSD-Kartenschlitz ausgestattet ist. Zur IFA 2006 soll ein weiterer Schwung an Mobiltelefonen folgen. Geplant ist der Vertrieb nicht nur über Vodafone, sondern auch über andere Provider und im Prepaid-Segment.

Artikel veröffentlicht am ,

TS 808
TS 808
Mit dem TS 808 setzt Toshiba seine Versuche fort, ein interessantes UMTS-Musik-Handy auf den deutschen Markt zu bringen. Im Vergleich zum Vorgängermodell, dem TS 803, hat Toshiba die Pixelzahl der Kamera verringert und ein paar Millimeter Platz in der Dicke des Handys gespart. Das neue Modell wiegt rund 125 Gramm und misst 98 x 47 x 23 mm. Der Vorgänger lag noch bei 26 mm Dicke. Geblieben ist das große 2-Zoll-Hauptdisplay mit bis zu 262.144 Farben und das Außendisplay mit 1,3 Zoll großer STN-Anzeige. Über die Auflösung der Displays machte Toshiba noch keine Angaben. Die Kamera verfügt nicht mehr über 2 Megapixel, sondern nur noch über 1,3 Megapixel und bietet ein Digitalzoom und eine LED-Leuchte.

Inhalt:
  1. Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys
  2. Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys

Der MP3-Player des Handys verdaut Formate wie MP3, AAC, AAC+, xmf und smaf - inklusive Rechtekodierung über DRM V1. Auch das Format für Videotelefonie H.263 und MPEG4-Filmdateien kann das Handy auslesen. Bilder und MP3s können auf dem 10 MByte fassenden internen Speicher abgelegt oder auf eine miniSD-Karte ausgelagert werden. Toshiba will dem Handy eine Speicherkarte beilegen, allerdings steht noch nicht fest, welche Kapazität die Karte haben wird. Ebenfalls wieder in der Packung sollen sich ein Kopfhörer und Stereolautspecher finden.

TS 808
TS 808
Als Schnittstellen gibt Toshiba Bluetooth und USB 1.1 an, worüber die Synchronisation mit Outlook erfolgen kann. An Bord ist zudem ein Browser nach WAP 2.0 sowie ein E-Mal-Client. Die Gesprächszeit im UMTS-Modus soll knapp 3 Stunden betragen, ein Videotelefonat darf bis zu 1,5 Stunden dauern, 5 Stunden sollen im GSM-Netz gelingen. Im Ruhezustand besteht der Akku laut Toshiba im UMTS-Netz etwa 15 Tage, im GSM-Netz gute 10 Tage. Damit liegen die Werte ungefähr bei denen des Vorgängermodells.

Das Triband-Telefon für UMTS und die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz TS 808 soll im Juni 2006 in den Handel gelangen, über die Preise wird derzeit noch verhandelt.

Einmal modisch, einmal musikalisch: Zwei neue Toshiba-Handys 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /