Abo
  • Services:

SAP-Betriebsrat: Angriff ist die beste Verteidigung

Bericht: Vorstand will nun selbst eine Betriebsratsgründung einleiten

Bislang hat sich SAP gegen Bestrebungen zur Gründung eines Betriebsrats gewehrt, man sah die SAP-Kultur durch einen von außen bestimmten Betriebsrat gefährdet. Auch die SAP-Mitarbeiter lehnten ein entsprechendes Vorhaben mit einer Mehrheit von über 90 Prozent ab. Doch bevor nun drei Mitarbeiter mit Unterstützung der IG Metall die Betriebsratsgründung per Gericht erzwingen, geht der SAP-Vorstand in die Offensive und will nun seinerseits die Gründung eines Betriebsrats einleiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD) sollen die SAP-Mitarbeiter bereits in den kommenden Tagen aufgefordert werden, einen Wahlvorstand zu bestimmen - der erste Schritt auf dem Weg zur Gründung eines Betriebsrats.

SAP wolle mit diesem Schritt selbst aktiv werden, um zu verhindern, dass das Arbeitsgericht Mannheim zwangsweise einen Wahlvorstand einsetzt. Man hofft auf diesem Wege offenbar, den Einfluss der IG Metall einzuschränken. Dennoch stellen die Pläne eine Kehrtwendung dar, hatten sich der SAP-Vorstand sowie Aufsichtsrat und Gründer des Unternehmens doch vehement gegen einen Betriebsrat ausgesprochen. Die Interessen der Arbeitnehmer werden bei SAP durch Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat vertreten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Rob 21. Apr 2006

Ich lese in der Presse, daß die Unternehmensleitung die allgemeine Feststellung getroffen...

Hallenkicker 14. Mär 2006

Nicht jeder Betriebsrat ist gewerkschaftlich organisiert. Man sollte auf jeden Fall...

Muhahahaha 14. Mär 2006

Und deswegen sind Betriebsräte grundsätzlich von Übel? Fresst Scheisse! Milliarden...

McB 14. Mär 2006

Gewerkschaften haben Unternehmen ... und dort geht es so krass zu wie in keinem...

dozo 14. Mär 2006

Das letzte Bollwerk fällt... Na dann Gutnacht!


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /