Abo
  • Services:

Tragbarer LCD-DVD-Player mit DVB-T-Empfänger

Unterhaltungsgerät für unterwegs mit Videoeingang

Toshiba hat auf der CeBIT 2006 einen tragbaren DVD-Player mit DVB-T-Tuner vorgestellt. Der SD-P30DT ist mit einem LC-Display mit 9-Zoll-Bildschirmdiagonale ausgerüstet und bietet dank IPS-Panel-Technologie Einblickwinkel von 170 Grad aus beiden Hauptrichtungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display erreicht eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Der eingebaute DVD-Player kann zudem auch SVCD und VCD sowie DivX 3, 4, 5 und 6 und JPEGs sowie AudioCDs, MP3, WMA und DVD-Audio wiedergeben. Durch den eingebauten DVB-T kann man das Gerät auch als Mini-Fernseher einsetzen. Durch einen Videoeingang kann man auch externe Zuspieler nutzen.

Stellenmarkt
  1. vwd - Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Frankfurt
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin, Aschaffenburg

Das kleine Abspielgerät verfügt über 1,5-Watt-Stereolautsprecher und soll mit seinem Akku bis zu 4,5 Stunden laufen. Außer für den Betrieb unterwegs ist es auch für den heimischen Fernseher gedacht, an den es mittels Komponenten- oder S-Video-Anschluss gesteckt wird. Als Zubehör gibt es auch einen Auto-Adapter.

Der Toshiba SD-P30DT kann mit Hilfe der mitgelieferten Tragetasche auch an der Kopfstütze des Auto-Vordersitzes befestigt werden, so dass die Fond-Passagiere unterhalten werden können. Ohne Akku liegt das Gewicht bei 1,25 Kilogramm. Das Abspielgerät misst 259 x 193 x 35 mm.

Der Toshiba-DVD-Player SD-P30DT soll ab Mai 2006 erhältlich sein. Einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /