Abo
  • Services:

Grundig Mobile zeigt zwei neue Handy-Modelle

Tri-Band-Handy mit Schiebemechanismus und 3-Megapixel-Kamera

Neben den vielen großen Handy-Herstellern präsentiert sich auch Grundig Mobile auf der CeBIT 2006 und zeigt auf der Messe ein UMTS-Mobiltelefon und ein Triband-Handy mit Schiebemechanismus. Im GSM-Modell X3000 steckt als Besonderheit eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus, während sich das UMTS-Gerät G550i mit einer 1,3-Megapixel-Kamera begnügen muss.

Artikel veröffentlicht am ,

X3000
X3000
Das 99,6 x 49 x 15,9 mm messende X3000 mit Schiebemechanismus weist eine 3-Megapixel-Kamera samt Autofokus für Fotos oder Videoclips auf und zeigt Bilder auf einem TFT-Display mit bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Das Gerät wird wahlweise mit 64 oder 128 MByte Speicher ausgeliefert, der sich dann per Micro-SD-Karte erweitern lässt. Für den Datenaustausch stehen neben USB auch eine Infrarotschnittstelle sowie Bluetooth zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart

X3000
X3000
Das Triband-Handy für die drei GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt zudem GPRS der Klasse 10 und ist mit einem Browser nach WAP 2.0 ausgestattet. Für die mobile Unterhaltung kann das Handy MP3-Dateien abspielen und als weitere Fähigkeiten stehen eine Freisprechfunktion, MMS-Unterstützung und eine Sprachaufzeichnung bereit. Das 85 Gramm wiegende Handy erreicht mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden und hält nach Herstellerangaben im Bereitschaftsmodus rund 6 Tage durch.

G550i
G550i
Das UMTS-Gerät G550i besitzt eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom und einen Musik-Player für die Formate MP3, AAC sowie AAC+. Bilder, Videos und Musik können im internen Speicher von 64 MByte oder auf einer Micro-SD-Karte abgelegt werden, womit sich der Speicher erweitern lässt. Ein Datenaustausch ist ansonsten per USB-Anschluss oder via Bluetooth möglich, eine Infrarotschnittstelle gibt es nicht.

G550i
G550i
Das TFT-Display des 105 x 45 x 16 mm messenden Mobiltelefons liefert eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln und zeigt darauf maximal 262.144 Farben. Das UMTS-Handy bietet ansonsten GSM-Quadband-Technik (850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz) und unterstützt GPRS der Klasse 10. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen ein i-mode-Browser, Stereo-Lautsprecher und MMS-Unterstützung. Mit einer Akkuladung absolviert das 95 Gramm wiegende Mobiltelefon 4 Stunden Dauertelefonate und hält im Stand-by-Betrieb rund 8 Tage durch. Die angegebenen Akkulaufzeiten gelten vermutlich nur für den GSM-Betrieb, so dass sich vor allem die Gesprächszeit im UMTS-Modus nochmals deutlich verringern dürfte.

Grundig Mobile machte keine Angaben dazu, wann die neuen Mobiltelefone zu welchen Preisen auf den Markt kommen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,49€
  2. (-79%) 11,49€
  3. 43,99€

jojojij 14. Mär 2006

ja wie jetzt? ich dachte grundig fernseher und so werden von irgend ner türkischen firma...

Laury 14. Mär 2006

Das schafft Grundig nicht. Diese Firma hat sich über ein halbes Jahrhundet als...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /