Abo
  • Services:

Notebook im WM-Design von Toshiba

Limitierte Auflage des Satellite M100

Toshiba taucht sein Notebook-Modell Satellite M100 in einen WM-Look. Mit Klavierlack und einem in Schwarz-Gold gehaltenen Fußballmotiv bieten die Japaner das Centrino-Duo-Notebook in einer limitierten Auflage von 2.006 Stück an.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gerät werkelt ein Core Duo T2300 mit 1,66 GHz, der auf 1 GByte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Dementsprechend kommt auch Intels Chipsatz 945PM zum Einsatz, für die Grafik sorgt ATIs Mobility Radeon X1400, der sich dank Hypermemory einen Teil des Hauptspeichers abzwackt.

Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  2. Metabion GmbH Gesellschaft für angewandte Biotechnologie, Planegg

Das 14-Zoll-Display bietet eine 16:10-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Zudem steckt ein DVD-Supermulti-Laufwerk in dem Notebook, das auch Double-Layer-Medien brennt. Die Tastatur ist mit einen Spritzwasserschutz versehen, bis zu 100 ml Flüssigkeit sollen so aufgefangen werden.

WM-Notebook von Toshiba
WM-Notebook von Toshiba

Außerdem wurde dem Stereo-Lautsprecher eine Surround-Raumklang-Software spendiert. Toshibas ExpressMedia-Funktion erlaubt das Abspielen von CDs und DVDs, ohne dass das Betriebssystem hochfahren muss.

Für Konnektivität sorgen ein WLAN-Modul entsprechend den IEEE-Standards 802.11a/b/g, ein 56K-Modem nach V.92-Standard, eine Firewire-Schnittstelle (IEEE 1394) sowie vier USB-2.0-Ports. Die Ausstattung wird durch einen PC Card Slot Typ II abgerundet.

Ausgeliefert wird das FIFA World Cup Notebook 2006 ab April 2006. Es soll rund 25 Prozent teurer sein als das Modell ohne WM-Muster. Je nach Ausstattung soll der Preis bei maximal 2.000,- Euro liegen. [von Yvonne Göpfert]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,95€ anstatt 9,95€ pro Monat
  2. 319€ + Versand (Vergleichspreis 357,47€)
  3. (heute u. a. ASUSTOR AS1004T für 199€ + Versand)
  4. 99,99€

Sören Lasch 24. Mär 2006

Ich denke die Zielgruppe des Notebooks liegt deutlich bei Journalisten die jetzt in ihren...

Webtroll 13. Mär 2006

A la Telekom/T-Com Werbung: "Geben Sie der Fußball WM Ihr Gesicht" mit dem "offiziellen...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /