Abo
  • Services:

Dual-Core-Notebook von Yakumo

Q7M Mobilium Duo YW mit einfacher Ausstattung

Yakumo hat auf der CeBIT 2006 sein Q7M Mobilium Duo YW vorgestellt. Das Notebook mit Intels Dual-Core-Prozessor T2300 (1,66 GHz) besitzt einen 14,1-Zoll-Breitbildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und verwendet Intels Chipsatz 945GM samt integrierter Grafiklösung GMA950.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu kommen 512 MByte DDR2 RAM, eine 80-GByte-Festplatte sowie ein Supermulti-DVD-Brenner mit Dual-Layer-Unterstützung. Das Notebook verfügt über einen TV- und einen VGA-Ausgang, viermal USB 2.0 und einen Firewire400-Anschluss sowie einen PC-Card-Einschub vom Typ II, ein 56K-Modem sowie einen 10/100-Ethernetanschluss und ein integriertes 54-MBit-WLAN-Modul. Im Display-Rahmen ist eine 1,3-Megapixel-Kamera untergebracht.

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Wie lange der Li-lon-Akku durchhält, vermeldete Yakumo leider nicht. Auf dem Rechner ist Windows XP Home Edition SP2 vorinstalliert. Zudem gibt es MyDVD zum Videoeditieren und DVD-Authoring, Simple Backup zur Datensicherung, RecordNow als Brennsoftware und die Abspielsoftware Cineplayer 2.0.

Das Yakumo-Notebook Q7M Mobilium Duo YW wiegt ca. 2,3 kg und misst 329 x 273 x 26,3 mm. Den Preis nannte Yakumo nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

SierraX 13. Mär 2006

Technische Daten: http://www.yakumo.de/produkte/index.php?pid=2&artnr=1041176 Datenblatt...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /