• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Schlanker Röhrenfernseher für HDTV

WS-32Z409 mit 32-Zoll-Bildschirmdiagonale

Samsung stellt auf der CeBIT einen Röhrenfernseher in SlimFit-Technik aus, der HDTV-Signale in hoher Auflösung darstellen kann. Bislang bedeutete HDTV immer einen Umstieg weg von Röhrengeräten und hin zu LCD, Plasma, Rückpro oder Projektor. Der WS-32Z409 bietet eine 32-Zoll-Bildschirmdiagonale und ist ein Breitbild-Gerät mit Samsungs Bildschirmröhrentechnik SlimFit, die besonders geringe Bautiefen bei gleichzeitig großen Diagonalen ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fernseher bietet neben analogen Zuführungen über Komponenten auch eine HDMI-Schnittstelle. Das Gerät ist mit einem Doppel-Analog-Tuner ausgerüstet und beherrscht auch die Bild-in-Bild-Anzeige. Das 100-Hz-Gerät bietet zwei integrierte Lautsprecher.

Samsung WS-32Z409
Samsung WS-32Z409
Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Der Fernseher mit einer Bautiefe von 415 Millimetern ist um ungefähr 30 Prozent schlanker als ähnliche Geräte mit herkömmlichen Röhren. Somit bietet das Röhrengerät eine geringe Bautiefe, was ansonsten LCD-Fernseher oder Plasma-Geräte auszeichnet.

Ein weiterer Vorteil gegenüber LCD-TVs ist der Preis - Samsungs WS-32Z409 soll ab April 2006 zum Preis von 900,- Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Jochen55 25. Jul 2006

wie hoch und tief ist der vordere Teil des Geräts? Kann das mal jmd messen? Danke !

Mike 27. Apr 2006

Bis auf die Bautiefe ist dieser HD-CRT-Fernseher auch nicht schlecht. http://www.consumer...

Markus K 17. Mär 2006

Nein. Das Ding hat eine sehr schlechte Schärfe. Ich war sehr enttäuscht als ich ihn "in...

Oo 15. Mär 2006

Die Atomkraftwerke benötigt man für Plasma und LCD-Fernseher, da deren Plasmazellen oder...

Patrick001 14. Mär 2006

Hab irgendwann mal etwas von einer neuen technologie gelesen. glaub SED oder so...


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

    •  /