Abo
  • IT-Karriere:

Deutsches OpenOffice.org 2.0.2 mit neuer Rechtschreibprüfung

Aktualisierte OpenOffice.org-PrOOo-Box als Download verfügbar

Die freie Office-Suite OpenOffice.org 2.0.2 steht nun einige Tage nach Erscheinen der englischen Variante auch in deutscher Sprachversion zum Download bereit. Mit der aktuellen Version lassen sich endlich deutschsprachige Wörterbücher für die Rechtschreibprüfung direkt einbinden. Außerdem wurde die Image-CD PrOOo-Box aktualisiert, die nun die aktuelle OpenOffice.org-Version enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenOffice.org 2.0.2
OpenOffice.org 2.0.2
Mit OpenOffice.org 2.0.2 stehen die Wörterbücher für die deutschsprachige Rechtschreibkorrektur bereits mit der Installation des Programms zur Verfügung, bisher mussten diese nachinstalliert werden. Weitere Wörterbücher für verschiedene Sprachen können aber weiterhin mit dem integrierten Assistenten DicOOo hinzugefügt bzw. aktualisiert werden. Möglich macht dies der Wechsel von der Programmkomponente Myspell auf Hunspell, was zugleich die Rechtschreibprüfung verbessern soll.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. Formel D GmbH, München

Darüber hinaus wurden die Online-Hilfe des Programms sowie der Dokumentenfilter überarbeitet und es gibt nun neue Importfilter für Microsoft Word 2 und Quattro Pro 6. Ab der Version 2.0.2 von OpenOffice.org sind auch die Crystal- und Industrial-Icons für KDE und Gnome integriert und eine Anbindung an das KDE-Adressbuch wurde implementiert. Die Software bringt zudem einen überarbeiteten Serienbriefassistenten und ein verbessertes Mail-Merge-Modul. Der Druck von automatisch eingefügten Leerseiten lässt sich nun unterbinden. OpenOffice.org 2.0.2
OpenOffice.org 2.0.2

OpenOffice.org 2.0.2 steht ab sofort kostenlos zum Download für Windows und Linux bereit. Die Image-CD PrOOo-Box wurde aktualisiert und umfasst bereits OpenOffice.org 2.0.2 sowie zahlreiche Vorlagen, Schriftarten, ClipArts und Plug-Ins für das Office-Paket. Die aktuelle Version von OpenOffice.org wird auf der CeBIT 2006 (Halle 4, Stand G60) von Projektmitgliedern vorgestellt.

Für das Jahr 2006 sind auf der Homepage des OpenOffice.org-Projektes bereits zwei weitere Updates für das Office-Paket angekündigt. [von Rolf Meyer und Ingo Pakalski]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (-84%) 5,75€
  3. 43,99€

nejat zahiruddin 15. Okt 2006

Rainer Schwalbe 13. Apr 2006

Habe genau das gleiche Problem. Das Ein- und Ausschalten der Steuerzeichen hat aber...

Schlaubischlumpf 13. Mär 2006

super, denn OpenOffice ist nebst FireFox die beste alternatice zum Microrotz. Jetzt noch...

lilili 13. Mär 2006

Visioo Writer Visioo Writer ist ein Viewer zum Betrachten von OpenDocument- und...

MichaelM 12. Mär 2006

ich hab den bunten dreck in OOo2 unter Win98. Da ist nichts mit systemweiten Designs. Und...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /